Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das neue E-Bike von Ca  Go verfügt über einen Frachtraum mit einer Kapazität von 30 kg und kann insgesamt bis zu 75 kg zuladen.
Das neue E-Bike von Ca Go verfügt über einen Frachtraum mit einer Kapazität von 30 kg und kann insgesamt bis zu 75 kg zuladen.
Das Design des Bikes und die Konstruktion des Rahmens sind sehr neuartig …
Das Design des Bikes und die Konstruktion des Rahmens sind sehr neuartig …
… einzig Details erinnern an die anderen Modelle von Ca Go.
… einzig Details erinnern an die anderen Modelle von Ca Go.
CS100 (links) und CS150 (rechts) verfügen optional über einen Gepäckträger, der mit maximal 27 kg beladen werden kann.
CS100 (links) und CS150 (rechts) verfügen optional über einen Gepäckträger, der mit maximal 27 kg beladen werden kann. - Bei der Top-Version CS200 ist dieser bereits im Ausstattungsumfang enthalten.
Augenscheinlichstes Merkmal des neuen Ca Go CS:
Augenscheinlichstes Merkmal des neuen Ca Go CS: - Die Transportfläche im Inneren des kompakten Rahmens.
Hier finden etwa Euroboxen oder Getränkekisten passgenau Platz.
Hier finden etwa Euroboxen oder Getränkekisten passgenau Platz.
Der Front-Gepäckträger verfügt über das MIK-System und kann dadurch einfach verschiedene Taschen und Körbe aufnehmen.
Der Front-Gepäckträger verfügt über das MIK-System und kann dadurch einfach verschiedene Taschen und Körbe aufnehmen.
Nicht nur Kinder müssen sicher transportiert werden.
Nicht nur Kinder müssen sicher transportiert werden. - Ist das CS das perfekte Lastenrad für Singles?
Hier hinter befindet sich die Seilzuglenkung des Ca Go CS
Hier hinter befindet sich die Seilzuglenkung des Ca Go CS - Eine weiteres, aber weniger sichtbares, Alleinstellungsmerkmal des neuen E-Bikes aus Koblenz.
Seilzuglenkung statt Lenkstange ermöglicht nicht nur einen größeren Lenkeinschlag
Seilzuglenkung statt Lenkstange ermöglicht nicht nur einen größeren Lenkeinschlag - Sie gab den Konstrukteuren auch freie Hand in der Wahl des richtigen Lenkwinkels, der vor allem bei höheren Geschwindigkeiten ausschlaggebend ist.
Beim Ca Go CS kommen hydraulische Scheibenbremsen von Magura …
Beim Ca Go CS kommen hydraulische Scheibenbremsen von Magura …
… sowie die neuen Lastenrad spezifischen Pick-Up Reifen von Schwalbe zum Einsatz.
… sowie die neuen Lastenrad spezifischen Pick-Up Reifen von Schwalbe zum Einsatz.
Die Höhe und die Neigung des Vorbaus sind verstellbar.
Die Höhe und die Neigung des Vorbaus sind verstellbar. - Auf dem Ca Go CS sollen Personen von 1,65 m bis 2,00 m Körpergröße fahren können.
Bewährte Qualität von Supernova bei Scheinwerfer und Rücklicht.
Bewährte Qualität von Supernova bei Scheinwerfer und Rücklicht.
So sicher wie das Amen in der Kirche
So sicher wie das Amen in der Kirche - Die Kontaktpunkte wie Sattel …
… und Griffe kommen von Ergon, mit denen sich Ca Go ein Firmendach teilen.
… und Griffe kommen von Ergon, mit denen sich Ca Go ein Firmendach teilen.
Am Ca Go CS findet sich die selbe E-Bike spezifische Kurbel des Herstellers Miranda, die auch beim Ca Go FS200 verbaut wird.
Am Ca Go CS findet sich die selbe E-Bike spezifische Kurbel des Herstellers Miranda, die auch beim Ca Go FS200 verbaut wird.
Das besonders kurze Schaltwerk kommt von Microshift und konnte bei den ersten kurzen Testfahrten bereits mit knackiger Performance überraschen.
Das besonders kurze Schaltwerk kommt von Microshift und konnte bei den ersten kurzen Testfahrten bereits mit knackiger Performance überraschen.
Die Bosch CargoLine versorgt das Ca Go CS mit ordentlicher Power.
Die Bosch CargoLine versorgt das Ca Go CS mit ordentlicher Power.
Der extern angebrachte Bosch Akku spart Gewicht und ist einfacher zu erreichen, als ein voll integrierter.
Der extern angebrachte Bosch Akku spart Gewicht und ist einfacher zu erreichen, als ein voll integrierter.
Bahnbrechend
Bahnbrechend - Das Ca Go CS kombiniert die Vielseitigkeit eines kompakten E-Bikes mit den praktikablen Vorzügen eines großen Lastenrades

Ca Go CS: Die Lastenradexperten von Ca Go kommen mit einem spannenden neuen Rad um die Ecke und es ist – Trommelwirbel – kein Lastenrad! Also zumindest nicht im klassischen Sinne. „City Utility Vehicle“, kurz CUV nennen sie die Kategorie ihres neuen Kompakt-E-Bikes, welches mit einigen innovativen Detaillösungen und 20″-Bereifung daher gerollt kommt, eine Bierkiste im Inneren des Rahmens befördern und insgesamt 75 kg an zusätzlicher Last transportieren kann.

Das neue E-Bike der Koblenzer Marke Ca Go zeichnet sich durch eine besonders hohe Transportkapazität bei sehr geringen Abmessungen aus. Es ist es äußerst wendig und speziell für den städtischen Straßenverkehr konzipiert. Es bietet somit hohe Flexibilität und Multifunktionalität – ein Multitool auf zwei Rädern sozusagen. Aufgrund seiner hohen Transportkapazität bewegt es sich im Grenzbereich zwischen kompaktem E-Bike und Lastenrad. Die Prägung der neuen CUV-Fahrzeugkategorie seitens des Herstellers scheint daher nicht zu weit hergeholt.

Ca Go CS E-Bike: Infos und Preise

Das neue Ca Go CS will das Schweizer Taschenmesser für die stressfreie, umweltverträgliche – und nicht zuletzt freudvolle – Bewältigung des anspruchsvollen Stadtalltags sein. Dieses Wunder vollbringen soll das Triple Load Space-Konzept des CS. Dies ermöglicht eine einfache und ausbalancierte Beladung des kompakten E-Bikes von insgesamt bis zu 75 kg bei einem maximal zulässigen Gesamtgewicht von 180 kg. Sein Frontgepäckträger kann dabei mit bis zu 18 kg, der mittlere Bereich mit bis zu 30 kg und der Heckgepäckträger mit bis zu 27 kg beladen werden. Alle drei Ladeflächen bieten zahlreiche Möglichkeiten zur Ladungssicherung. Der Front- und Heckgepäckträger verfügen außerdem über MIK-Schnittstellen zur einfachen Befestigung verschiedener Fahrradtaschen-Systeme, wie etwa jenen von Basil.

Das Ca Go CS kommt in drei Modellvarianten: CS100, CS150 und CS200. Diese unterscheiden sich vor allem in den verwendeten Antriebssträngen sowie im Ausstattungsumfang. Das CS100 kommt mit 9-fach-Kettengangschaltung von Microshift, während beim CS 150 schon eine Enviolo Getriebenabe mit Antriebskette zum Einsatz kommt. Das Topmodell CS200 verfügt dann über Enviolo-Nabe in Kombination mit einem Gates-Riemen und kommt voll ausgestattet mit Heckträger, Bosch Kiox 300 Display und weiteren Ausstattungshighlights.

  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Motor Bosch Cargo Line Smart System
  • Akku Bosch PowerPack, 545 oder 725 Wh
  • Antrieb 9-fach-Microshift oder Enviolo CVP Trekking
  • Besonderheiten kompaktes und wendiges E-Bike mit Frachtraum, 2 Gepäckträgern und Seilzuglenkung
  • Gewicht ca. 34 kg (Herstellerangabe)
  • Max. Systemgewicht* 200 kg
  • Max. Zuladung 75 kg
  • Farben Active Mint Blue, Black Grey, Silk Grey
  • Laufradgröße 20″ (vorn/hinten)
  • Rahmengrößen One Size
  • Verfügbarkeit Herbst 2023
  • www.cagobike.com

Preis Ca Go CS100: 5.590 € (UVP)
Preis Ca Go CS150: 5.990 € (UVP)
Preis Ca Go CS200: 6.490 € (UVP)

Das maximale Systemgewicht begrenzt für ein Fahrrad, E-Bike oder Lastenrad, wie schwer Fahrerinnen und Fahrer inklusive Kleidung, Ausrüstung, Bike (!) und Zuladung laut Hersteller sein dürfen. Dieser Wert ist oft – gerade bei E-Bikes – niedriger als Verbraucher glauben und kann so für Verdruss sorgen. Wir gehen auf diese wichtige Kenngröße in unseren E-Bike-Tests und Neuvorstellungen ein und fragen bei Herstellern nach, falls diese Angabe fehlt.

Wie diese Angabe ermittelt wird, wer sicherstellt, dass da niemand mogelt und was eine ASTM-Klasse ist, erfahrt Ihr in unserem ausführlichen Artikel:

Maximales Systemgewicht am E-Bike

Das neue E-Bike von Ca  Go verfügt über einen Frachtraum mit einer Kapazität von 30 kg und kann insgesamt bis zu 75 kg zuladen.
# Das neue E-Bike von Ca Go verfügt über einen Frachtraum mit einer Kapazität von 30 kg und kann insgesamt bis zu 75 kg zuladen.
Diashow: Neues Ca Go CS Kompakt-E-Bike: Mini-Lastenrad mit Frachtraum und 75 kg Zuladung
… und Griffe kommen von Ergon, mit denen sich Ca Go ein Firmendach teilen.
Bahnbrechend
Hier finden etwa Euroboxen oder Getränkekisten passgenau Platz.
Beim Ca Go CS kommen hydraulische Scheibenbremsen von Magura …
… einzig Details erinnern an die anderen Modelle von Ca Go.
Diashow starten »
Das Design des Bikes und die Konstruktion des Rahmens sind sehr neuartig …
# Das Design des Bikes und die Konstruktion des Rahmens sind sehr neuartig …
… einzig Details erinnern an die anderen Modelle von Ca Go.
# … einzig Details erinnern an die anderen Modelle von Ca Go.
CS100 (links) und CS150 (rechts) verfügen optional über einen Gepäckträger, der mit maximal 27 kg beladen werden kann.
# CS100 (links) und CS150 (rechts) verfügen optional über einen Gepäckträger, der mit maximal 27 kg beladen werden kann. - Bei der Top-Version CS200 ist dieser bereits im Ausstattungsumfang enthalten.

Der Hauptladebereich des Ca Go CS, das Center Rack, steht im wortwörtlichen Mittelpunkt des E-Bikes: Mit seinen Abmessungen von 400 x 330 mm bietet das Center Rack ausreichend Platz für standardisierte Transportgüter wie Euroboxen oder Getränkekisten. Der dadurch erreichte tiefe Schwerpunkt zwischen den Laufrädern gepaart mit den kompakten Abmessungen des Rads dürfte in einem stabilen und wendigen Fahrverhalten resultieren. Doch nicht nur Bierkisten können mit dem CS befördert werden. Kinder finden entweder im Kindersitz auf dem Gepäckträger oder, noch praktischer, im Anhänger Platz.

Augenscheinlichstes Merkmal des neuen Ca Go CS:
# Augenscheinlichstes Merkmal des neuen Ca Go CS: - Die Transportfläche im Inneren des kompakten Rahmens.
Hier finden etwa Euroboxen oder Getränkekisten passgenau Platz.
# Hier finden etwa Euroboxen oder Getränkekisten passgenau Platz.
Der Front-Gepäckträger verfügt über das MIK-System und kann dadurch einfach verschiedene Taschen und Körbe aufnehmen.
# Der Front-Gepäckträger verfügt über das MIK-System und kann dadurch einfach verschiedene Taschen und Körbe aufnehmen.
Nicht nur Kinder müssen sicher transportiert werden.
# Nicht nur Kinder müssen sicher transportiert werden. - Ist das CS das perfekte Lastenrad für Singles?

Ausstattung

Ebenso wie sein großer Bruder, das Lastenrad FS200 (zum ausführlichen Testbericht Ca Go Fs200 Life Family geht es hier entlang) verfügt das Ca Go CS CUV über eine redundante Seilzuglenkung. Diese befreit die Konstruktion von einer Lenkstange und damit einhergehenden Limitierungen in puncto Lenkwinkel und Lenkeinschlag. Daraus resultieren soll ein natürliches Lenkverhalten und ein kleiner Wendekreis für einfaches Rangieren. Die doppelt ausgeführten Seilzüge sind verschleißarm und wartungsfreundlich. Der Aluminiumrahmen bietet Sicherheitsreserven dank verstärkter Sitzrohrstütze, ausgeformten und robusten Rohrprofilen sowie einer integrierten Ständeraufnahme.

  • Motor & Akku Bosch Cargo Line Smart System & Bosch PowerPack 545 Wh
  • Schaltung 9-fach Microshift (CS100) / Enviolo CVP Trekking (CS150, CS200)
  • Bremsen v/h Magura MT5 / Magura MT4
  • Beleuchtung v/h Supernova Mini 2 / Supernova TL-Z
  • Reifen Schwalbe PickUp 65×406
Hier hinter befindet sich die Seilzuglenkung des Ca Go CS
# Hier hinter befindet sich die Seilzuglenkung des Ca Go CS - Eine weiteres, aber weniger sichtbares, Alleinstellungsmerkmal des neuen E-Bikes aus Koblenz.
Seilzuglenkung statt Lenkstange ermöglicht nicht nur einen größeren Lenkeinschlag
# Seilzuglenkung statt Lenkstange ermöglicht nicht nur einen größeren Lenkeinschlag - Sie gab den Konstrukteuren auch freie Hand in der Wahl des richtigen Lenkwinkels, der vor allem bei höheren Geschwindigkeiten ausschlaggebend ist.
Beim Ca Go CS kommen hydraulische Scheibenbremsen von Magura …
# Beim Ca Go CS kommen hydraulische Scheibenbremsen von Magura …
… sowie die neuen Lastenrad spezifischen Pick-Up Reifen von Schwalbe zum Einsatz.
# … sowie die neuen Lastenrad spezifischen Pick-Up Reifen von Schwalbe zum Einsatz.
Die Höhe und die Neigung des Vorbaus sind verstellbar.
# Die Höhe und die Neigung des Vorbaus sind verstellbar. - Auf dem Ca Go CS sollen Personen von 1,65 m bis 2,00 m Körpergröße fahren können.
Bewährte Qualität von Supernova bei Scheinwerfer und Rücklicht.
# Bewährte Qualität von Supernova bei Scheinwerfer und Rücklicht.

Im Vergleich zu klassischen Long Johns, welche häufig zwischen 2,60 und 2,70 m lang sind, ist das Ca Go CS mit einer Länge von 2,04 m und einer Breite von 480 mm deutlich kompakter. Eine angenehme Sitzhaltung soll durch die ergonomisch variable Geometrie mit einem flachen Sitzwinkel und einem individuell verstellbaren Vorbau gewährleistet sein. Das Ca Go CS soll für Personen mit einer Körpergröße zwischen 1,65 m und 2,00 m passen, was es zu einem sehr vielseitig einsetzbaren, multifunktionalen Nutzrad macht. Komfort und Dämpfung verspricht die verbaute SR Suntour Moby 34 Federgabel mit 80 mm Federweg. Ein Feature, welches das Ca Go CS von anderen kompakten Lastenrädern, wie etwa dem Muli (hier geht es zum Testbericht zum Muli Motor st), abgrenzt.

So sicher wie das Amen in der Kirche
# So sicher wie das Amen in der Kirche - Die Kontaktpunkte wie Sattel …
… und Griffe kommen von Ergon, mit denen sich Ca Go ein Firmendach teilen.
# … und Griffe kommen von Ergon, mit denen sich Ca Go ein Firmendach teilen.
Am Ca Go CS findet sich die selbe E-Bike spezifische Kurbel des Herstellers Miranda, die auch beim Ca Go FS200 verbaut wird.
# Am Ca Go CS findet sich die selbe E-Bike spezifische Kurbel des Herstellers Miranda, die auch beim Ca Go FS200 verbaut wird.
Das besonders kurze Schaltwerk kommt von Microshift und konnte bei den ersten kurzen Testfahrten bereits mit knackiger Performance überraschen.
# Das besonders kurze Schaltwerk kommt von Microshift und konnte bei den ersten kurzen Testfahrten bereits mit knackiger Performance überraschen.

Motor & Akku

Das Ca Go CS wird serienmäßig vom Bosch Cargo Line Smart System angetrieben, bestehend aus Motor, 545 Wh PowerPack Akku, einer LED Remote Bedieneinheit und der eBike Flow App. Über 25 km/h entkoppeln Motor und Getriebe, sodass auch ohne Motorunterstützung ein leichtgängiges Fahrgefühl mit minimalem Tretwiderstand ermöglicht werden soll.

Die Bosch CargoLine versorgt das Ca Go CS mit ordentlicher Power.
# Die Bosch CargoLine versorgt das Ca Go CS mit ordentlicher Power.
Der extern angebrachte Bosch Akku spart Gewicht und ist einfacher zu erreichen, als ein voll integrierter.
# Der extern angebrachte Bosch Akku spart Gewicht und ist einfacher zu erreichen, als ein voll integrierter.

Der PowerPack 545 Wh Akku kann per Knopfdruck entnommen und im eingebauten oder ausgebauten Zustand geladen werden. Die Ladestandsanzeige ist gut sichtbar und zuverlässig ablesbar. Auf Wunsch sind auch Optionen wie ein Bosch PowerPack 725 Wh Akku, Bosch Kiox 300 Display, Bosch Smartphone Grip und Bosch Connect Modul möglich.

Der Öffentlichkeit wird das neue E-Bike von Ca Go das erste Mal auf der Eurobike 2023 präsentiert, die von Mi., 21. Juni 2023 bis So., den 25. Juni in der Messe Frankfurt am Main stattfinden wird.

Meinung @Nimms Rad

Das Ca Go CS präsentiert sich uns als bahnbrechend anders gedachtes Kompakt-E-Bike beziehungsweise Kompakt-Lastenrad. Denn mit seinen gut 2 Metern Länge und einer insgesamten maximalen Zuladung von 75 kg spielt es in einer Liga mit Lastenrädern wie dem Tern GSD oder Muli Motor st. Der eigentliche Clou beim CS ist aber, dass es sich auch im voll beladenem Zustand, dank des niedrigen Schwerpunktes im Bauch des Bikes, ebenso leicht fahren lässt wie ohne Ladung. Hiervon durften wir uns beim Besuch der Koblenzer in der Redaktion bereits selbst überzeugen. Insgesamt verspricht das CS all das besonders gut zu können, was große Lastenräder nicht so gut können: Es ist schnell, wendig, relativ leicht, variabel und vergleichsweise günstig. Attribute, die sicher eine große Zielgruppe finden. Bei den Singles wird es dank seiner Biertransportfähigkeiten auf jeden Fall gut ankommen, so viel ist sicher.

Bahnbrechend
# Bahnbrechend - Das Ca Go CS kombiniert die Vielseitigkeit eines kompakten E-Bikes mit den praktikablen Vorzügen eines großen Lastenrades

Wie gefällt euch das neue Ca Go CS City Utility Vehicle?

Infos: Pressemitteilung Ca Go | Bilder: Moritz Zimmermann
  1. benutzerbild

    schlaurenz

    dabei seit 02/2022

    Neues Ca Go CS E-Bike – Multitool für den Alltag: Mini-Lastenrad mit Bosch-Motor & 75 kg Zuladung

    Die Lastenradexperten von Ca Go kommen mit einem spannenden neuen Rad um die Ecke. „City Utility Vehicle“, kurz CUV nennen sie die Kategorie ihres neuen Kompakt-E-Bikes, welches mit einigen innovativen Detaillösungen und 20"-Bereifung daher gerollt kommt, eine Bierkiste im Inneren des Rahmens befördern und insgesamt 75 kg an zusätzlicher Last transportieren kann.

    Den vollständigen Artikel ansehen:
    Neues Ca Go CS E-Bike – Multitool für den Alltag: Mini-Lastenrad mit Bosch-Motor & 75 kg Zuladung

    Wie gefällt euch das neue Ca Go CS City Utility Vehicle?
  2. benutzerbild

    tebis

    dabei seit 03/2022

    Interessantes Konzept! Werde ich mir auf der Eurobike mal näher anschauen.

    Gruß
    tebis

  3. benutzerbild

    schlaurenz

    dabei seit 02/2022

    Interessantes Konzept! Werde ich mir auf der Eurobike mal näher anschauen.

    Gruß
    tebis
    Jep, finden es auch sehr spannend! Solltest du auf jeden Fall auch mal testen, falls sie schon Testbikes dabei haben. Fährt sich verblüffend easy, auch mit Bier an Bord.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den Nimms Rad-Newsletter ein!