Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Thomas Eichentopf ist der kreative Kopf hinter der Marke Diamant.
Thomas Eichentopf ist der kreative Kopf hinter der Marke Diamant. - Mit dem Diamant 138, dem Mandara 160 und dem Rubin Legere präsentiert er gleich drei spannende Neuheiten auf der BikeStage 2023.
Das edle Diamant 138 E-Bike kommt mit Federgabel, Stollenreifen und starkem Performance Line CX-Motor von Bosch daher – UVP: 4.299 €
Das edle Diamant 138 E-Bike kommt mit Federgabel, Stollenreifen und starkem Performance Line CX-Motor von Bosch daher – UVP: 4.299 €
Dank hydrogeformtem Aluminium kommt am Rahmen des 138 Carbon-Feeling auf.
Dank hydrogeformtem Aluminium kommt am Rahmen des 138 Carbon-Feeling auf.
Um Gewicht zu sparen, wurde bewusst auf eine Integration des Akkus verzichtet.
Um Gewicht zu sparen, wurde bewusst auf eine Integration des Akkus verzichtet.
Das 138 kommt wahlweise mit 545 oder 725 Wh Akkukapazität.
Das 138 kommt wahlweise mit 545 oder 725 Wh Akkukapazität.
Das Rücklicht am 138 ist ein Spanninga Pimento.
Das Rücklicht am 138 ist ein Spanninga Pimento.
Rückspiegel am E-Bike können Leben retten, sind aber leider noch wenig verbreitet.
Rückspiegel am E-Bike können Leben retten, sind aber leider noch wenig verbreitet.
Der profilierte Schwalbe Hurricane sorgt für schnelles Rollen und Grip auch abseits asphaltierter Wege.
Der profilierte Schwalbe Hurricane sorgt für schnelles Rollen und Grip auch abseits asphaltierter Wege.
Am 138 kommt das Bosch Smart System in der 4 Generation zum Einsatz.
Am 138 kommt das Bosch Smart System in der 4 Generation zum Einsatz.
Diamant BikeStage 2023 DSC 5291
Diamant BikeStage 2023 DSC 5291
Das Diamant Mandara 160 E-Bike kann mit einem außerordentlich hohen maximalen Systemgewicht von 160 kg aufwarten und beginnt preislich bei 4.299 € (UVP).
Das Diamant Mandara 160 E-Bike kann mit einem außerordentlich hohen maximalen Systemgewicht von 160 kg aufwarten und beginnt preislich bei 4.299 € (UVP).
Schwer in Ordnung
Schwer in Ordnung - Mit dem Mandara 160 adressiert Diamant ein Thema, das häufig missachtet wird bei der Konstruktion moderner E-Bikes: das maximale Systemgewicht.
Um die nötige Stabilität zu gewährleisten, wurde der Rahmen des Mandara 160 teilweise gegossen, um Schweißnähte zu vermeiden.
Um die nötige Stabilität zu gewährleisten, wurde der Rahmen des Mandara 160 teilweise gegossen, um Schweißnähte zu vermeiden.
Diamant integriert hier das Bosch PowerPack statt des Bosch PowerTube-Akkus, da dieser bei gleicher Kapazität leichter und kompakter ist.
Diamant integriert hier das Bosch PowerPack statt des Bosch PowerTube-Akkus, da dieser bei gleicher Kapazität leichter und kompakter ist. - Dadurch profitieren insbesondere kleine Rahmengrößen von besserer Geometrie, weil so das Unterrohr nicht nur wegen des Akkus unnötig lang gezogen werden muss.
Am Hinterrad des Mandara 160 kommt mit dem Schwalbe Pick-Up ein Lastenradreifen zum Einsatz.
Am Hinterrad des Mandara 160 kommt mit dem Schwalbe Pick-Up ein Lastenradreifen zum Einsatz.
Darf an einem Hardtail-E-Bike nicht fehlen: die gefederte Sattelstütze von Ergotec.
Darf an einem Hardtail-E-Bike nicht fehlen: die gefederte Sattelstütze von Ergotec.
Das integrierte Rahmenschloss nutzt denselben Schlüssel wie der Akku.
Das integrierte Rahmenschloss nutzt denselben Schlüssel wie der Akku.
Die verbauten Felgen sind besonders und werden sonst an Mountainbikes verbaut.
Die verbauten Felgen sind besonders und werden sonst an Mountainbikes verbaut.
Diamant BikeStage 2023 DSC 5363
Diamant BikeStage 2023 DSC 5363
Das Diamant Rubin Legere ist ein leichtes und schnelles Fahrrad für den Alltag in der Stadt, auf dem Land und dazwischen.
Das Diamant Rubin Legere ist ein leichtes und schnelles Fahrrad für den Alltag in der Stadt, auf dem Land und dazwischen. - Voll ausgestattet mit Nabendynamo, Gepäckträger und Schutzblechen schlägt es mit schlanken 1.299 € (UVP) zu Buche.
Das Rubin Legere baut auf dem Vorgängermodell Rubin auf, verfügt aber über einen verbesserten Rahmen.
Das Rubin Legere baut auf dem Vorgängermodell Rubin auf, verfügt aber über einen verbesserten Rahmen.
Fahrer:innen des Diamant Rubin Legere können auf eine knackige 1x11-Kettengangschaltung von Shimano zugreifen.
Fahrer:innen des Diamant Rubin Legere können auf eine knackige 1x11-Kettengangschaltung von Shimano zugreifen.
Nice to have!
Nice to have! - Dank Nabendynamo geht einem am Rubin Legere niemals das Licht aus.
Die Beleuchtung kommt  von Herrmans und wird direkt durch den Nabendynamo gespeist.
Die Beleuchtung kommt von Herrmans und wird direkt durch den Nabendynamo gespeist.
Ein unauffälliger Gepäckträger darf an einem Commuter-Bike nicht fehlen.
Ein unauffälliger Gepäckträger darf an einem Commuter-Bike nicht fehlen.
Diamant BikeStage 2023 DSC 5390
Diamant BikeStage 2023 DSC 5390

Im Rahmen der BikeStage 2023 veranstalten MTB-News, eMTB-News, Rennrad-News und Nimms Rad zum vierten Mal eine komplett digitale Fahrrad-Messe, bei der euch die spannendsten Bikes und Neuheiten für die kommende Saison aus erster Hand präsentiert werden. Heute bei uns zu Gast: Thomas Eichentopf von Diamant, und er hat uns gleich drei spannende Neuheiten der Traditionsmarke mitgebracht, die er uns im Video eindrücklich vorstellt – Film ab!

Video: Diamant E-Bike & Fahrrad-Neuheiten – BikeStage 2023

Diamant ist eine traditionsreiche Marke mit einer langen Geschichte in der Entwicklung innovativer Fahrräder Made in Germany. Seit dem Jahr 1885 widmet sich Diamant der Entwicklung von Fahrrädern, die unterschiedlichsten Bedürfnissen gerecht werden sollen. Heutzutage möchte Diamant ein Symbol für Freiheit, Abenteuer und einen sportlichen Lifestyle auf zwei Rädern sein. Das Unternehmen präsentiert eine breite Palette an E-Bikes, Trekkingrädern, Citybikes und vielem mehr, die sowohl für den täglichen Gebrauch als auch für sportliche Ausflüge geeignet sind. Dabei setzt Diamant stets auf hochwertige Materialien und die neueste Technologie, so auch bei den drei Neuheiten, die sie uns auf der diesjährigen BikeStage präsentieren.

Thomas Eichentopf ist der kreative Kopf hinter der Marke Diamant.
# Thomas Eichentopf ist der kreative Kopf hinter der Marke Diamant. - Mit dem Diamant 138, dem Mandara 160 und dem Rubin Legere präsentiert er gleich drei spannende Neuheiten auf der BikeStage 2023.

Diamant 138 – Infos und Preise

Das Diamant 138 ist ein limitiertes Sondermodell auf der Basis vom Diamant Zing E-Bike und das neueste Kollektionsrad bei Diamant. Die Kollektionsräder von Diamant zeichnen sich durch einen speziellen Stil, hohen Komfort und eine minimalistische Ästhetik aus. Das neue Diamant 138, das man auch als elektrisches Mini-SUV bezeichnen könnte, bietet sowohl sportliche als auch naturnahe Einsatzmöglichkeiten und verfügt über ausreichend Leistung für Fahrten in bergigem Gelände oder gar das Hinzufügen eines Campingtrailers. Das Diamant 138 basiert auf der preisgekrönten Diamant Zing Deluxe Serie und ist mit einem Bosch Performance Line CX-Motor und einem externen 545-Wh-Akku ausgestattet. Der Einsatz eines externen Akkus ist hier kein Merkmal von rückständigem Design, sondern von einem Fokus auf eine sinnvolle und gewichtssparende Konstruktion, die auf das Notwendigste reduziert ist. Die Shimano 9-Gang-Schaltung unterstützt den Fahrer oder Fahrerin auch bei sportlichen Ausflügen, während die hydraulischen Scheibenbremsen und die SR Suntour-Federgabel Sicherheit und Komfort bieten.

  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Federweg 60 mm
  • Laufradgröße 28″
  • Gewicht 24,1 kg
  • Max. Systemgewicht 136 kg
  • Rahmengrößen S, M, L
  • Motor Bosch Performance Line CX
  • Akkukapazität Bosch Powerpack 545 / 725
  • www.diamantrad.com

Preis Diamant 138 ab 4.299 € (UVP)

Das edle Diamant 138 E-Bike kommt mit Federgabel, Stollenreifen und starkem Performance Line CX-Motor von Bosch daher – UVP: 4.299 €
# Das edle Diamant 138 E-Bike kommt mit Federgabel, Stollenreifen und starkem Performance Line CX-Motor von Bosch daher – UVP: 4.299 €

Diashow: BikeStage 2023 – Diamant E-Bike- & Fahrrad-Neuheiten: Neues 138, Mandara 160 & Rubin Legere
Darf an einem Hardtail-E-Bike nicht fehlen: die gefederte Sattelstütze von Ergotec.
Am 138 kommt das Bosch Smart System in der 4 Generation zum Einsatz.
Das integrierte Rahmenschloss nutzt denselben Schlüssel wie der Akku.
Ein unauffälliger Gepäckträger darf an einem Commuter-Bike nicht fehlen.
Um Gewicht zu sparen, wurde bewusst auf eine Integration des Akkus verzichtet.
Diashow starten »
Dank hydrogeformtem Aluminium kommt am Rahmen des 138 Carbon-Feeling auf.
# Dank hydrogeformtem Aluminium kommt am Rahmen des 138 Carbon-Feeling auf.
Um Gewicht zu sparen, wurde bewusst auf eine Integration des Akkus verzichtet.
# Um Gewicht zu sparen, wurde bewusst auf eine Integration des Akkus verzichtet.
Das 138 kommt wahlweise mit 545 oder 725 Wh Akkukapazität.
# Das 138 kommt wahlweise mit 545 oder 725 Wh Akkukapazität.
Das Rücklicht am 138 ist ein Spanninga Pimento.
# Das Rücklicht am 138 ist ein Spanninga Pimento.
Rückspiegel am E-Bike können Leben retten, sind aber leider noch wenig verbreitet.
# Rückspiegel am E-Bike können Leben retten, sind aber leider noch wenig verbreitet.
Der profilierte Schwalbe Hurricane sorgt für schnelles Rollen und Grip auch abseits asphaltierter Wege.
# Der profilierte Schwalbe Hurricane sorgt für schnelles Rollen und Grip auch abseits asphaltierter Wege.
Am 138 kommt das Bosch Smart System in der 4 Generation zum Einsatz.
# Am 138 kommt das Bosch Smart System in der 4 Generation zum Einsatz.
Diamant BikeStage 2023 DSC 5291
# Diamant BikeStage 2023 DSC 5291

Diamant Mandara 160 – Infos und Preise

Mit dem Diamant Mandara 160 adressiert der Hersteller ein wichtiges, häufig missachtetes Thema in der Konstruktion moderner E-Bikes: das maximale Systemgewicht. Moderne E-Bikes wiegen in der Regel zwischen 25 und 30 kg, manche sogar noch mehr. Im Durchschnitt beträgt das Gewicht europäischer Männer etwa 85 kg und europäischer Frauen etwa 70 kg – im Durchschnitt. Für viele stellt also das maximal zulässige Gesamtgewicht, auch Systemgewicht genannt, eine große Herausforderung dar, da dieses häufig bereits bei 120 – 130 kg liegt. Beim neuen Mandara 160 von Diamant liegt das Gewichtslimit für Fahrer:in, Gepäck und Fahrrad bei 160 kg. Wenn man das Eigengewicht des Fahrrads abzieht, bleiben also immer noch etwa 130 kg für Fahrer:in und Gepäck.

Der Rahmen des Mandara 160 wird teilweise im Gussverfahren hergestellt, um die nötige Stabilität zu garantieren. Die Suntour-Federgabel ist speziell für hohe Lasten konzipiert und die gefederte Parallelogramm-Sattelstütze von Ergotec entlastet das Gesäß und den Rücken. Am Hinterrad des Mandara 160 kommt zudem mit dem Schwalbe Pick-Up ein Cargoreifen zum Einsatz, um es auf die höhere Belastung abzustimmen. Die hydraulische Scheibenbremse MT401 von Shimano verzögert auch schwere Lasten zuverlässig und sicher und der praktische Gepäckträger mit MIK-System von Basil ermöglicht den Transport von bis zu 25 kg an Last. Angetrieben wird das Mandara 160 durch einen Bosch Performance Line Cruise-Motor, gespeist aus einem Bosch PowerPack mit wahlweise 545 oder 725 Wattstunden.

  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Federweg 60 mm
  • Laufradgröße 28″
  • Gewicht 29,3 kg
  • Max. Systemgewicht 160 kg
  • Rahmengrößen S, M, L, XL
  • Motor Bosch Performance Line Cruise
  • Akkukapazität Bosch Powerpack 545 / 725
  • www.diamantrad.com

Preis Diamant Mandara 160 ab 4.299 € (UVP)

Das Diamant Mandara 160 E-Bike kann mit einem außerordentlich hohen maximalen Systemgewicht von 160 kg aufwarten und beginnt preislich bei 4.299 € (UVP).
# Das Diamant Mandara 160 E-Bike kann mit einem außerordentlich hohen maximalen Systemgewicht von 160 kg aufwarten und beginnt preislich bei 4.299 € (UVP).
Schwer in Ordnung
# Schwer in Ordnung - Mit dem Mandara 160 adressiert Diamant ein Thema, das häufig missachtet wird bei der Konstruktion moderner E-Bikes: das maximale Systemgewicht.
Um die nötige Stabilität zu gewährleisten, wurde der Rahmen des Mandara 160 teilweise gegossen, um Schweißnähte zu vermeiden.
# Um die nötige Stabilität zu gewährleisten, wurde der Rahmen des Mandara 160 teilweise gegossen, um Schweißnähte zu vermeiden.
Diamant integriert hier das Bosch PowerPack statt des Bosch PowerTube-Akkus, da dieser bei gleicher Kapazität leichter und kompakter ist.
# Diamant integriert hier das Bosch PowerPack statt des Bosch PowerTube-Akkus, da dieser bei gleicher Kapazität leichter und kompakter ist. - Dadurch profitieren insbesondere kleine Rahmengrößen von besserer Geometrie, weil so das Unterrohr nicht nur wegen des Akkus unnötig lang gezogen werden muss.
Am Hinterrad des Mandara 160 kommt mit dem Schwalbe Pick-Up ein Lastenradreifen zum Einsatz.
# Am Hinterrad des Mandara 160 kommt mit dem Schwalbe Pick-Up ein Lastenradreifen zum Einsatz.
Darf an einem Hardtail-E-Bike nicht fehlen: die gefederte Sattelstütze von Ergotec.
# Darf an einem Hardtail-E-Bike nicht fehlen: die gefederte Sattelstütze von Ergotec.
Das integrierte Rahmenschloss nutzt denselben Schlüssel wie der Akku.
# Das integrierte Rahmenschloss nutzt denselben Schlüssel wie der Akku.
Die verbauten Felgen sind besonders und werden sonst an Mountainbikes verbaut.
# Die verbauten Felgen sind besonders und werden sonst an Mountainbikes verbaut.
Diamant BikeStage 2023 DSC 5363
# Diamant BikeStage 2023 DSC 5363

Diamant Rubin Legere – Infos und Preise

Das neue Diamant Rubin Legere Commuter-Bike verfügt über einen Gepäckträger, Nabendynamo und Schutzbleche und ist mit 13,8 kg trotzdem relativ leicht und so perfekt für die Alltagsmobilität mit dem Rad geeignet. Der neue Rahmen des Rubin Legere verfügt gegenüber dem Vorgängermodell über eine integrierte Kabelführung am Vorbau. Der verbaute 1×11-Antrieb von Shimano verfügt über eine auf City und Trekking abgestimmt Übersetzung. Besonders praktisch: Der Nabendynamo versorgt die fest verbaute Beleuchtung von Hermanns mit Strom. Dabei bleibt das Gesamtgewicht des Fahrrads dank des intelligenten Designs nahezu unverändert. Der unauffällige Gepäckträger mit MIK-System rundet das Gesamtpaket ab. Das MIK-System ermöglicht dabei eine einfache und sichere Befestigung des Gepäcks, sodass sich Fahrer:innen des Rubin Legere uneingeschränkt auf die Fahrt konzentrieren können.

  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Laufradgröße 28″
  • Gewicht 13,8 kg
  • Max. Systemgewicht 136 kg
  • Rahmengrößen S, M, L, XL
  • www.diamantrad.com

Preis Diamant Mandara 160 ab 1.299 € (UVP)

Das Diamant Rubin Legere ist ein leichtes und schnelles Fahrrad für den Alltag in der Stadt, auf dem Land und dazwischen.
# Das Diamant Rubin Legere ist ein leichtes und schnelles Fahrrad für den Alltag in der Stadt, auf dem Land und dazwischen. - Voll ausgestattet mit Nabendynamo, Gepäckträger und Schutzblechen schlägt es mit schlanken 1.299 € (UVP) zu Buche.
Das Rubin Legere baut auf dem Vorgängermodell Rubin auf, verfügt aber über einen verbesserten Rahmen.
# Das Rubin Legere baut auf dem Vorgängermodell Rubin auf, verfügt aber über einen verbesserten Rahmen.
Fahrer:innen des Diamant Rubin Legere können auf eine knackige 1x11-Kettengangschaltung von Shimano zugreifen.
# Fahrer:innen des Diamant Rubin Legere können auf eine knackige 1x11-Kettengangschaltung von Shimano zugreifen.
Nice to have!
# Nice to have! - Dank Nabendynamo geht einem am Rubin Legere niemals das Licht aus.
Die Beleuchtung kommt  von Herrmans und wird direkt durch den Nabendynamo gespeist.
# Die Beleuchtung kommt von Herrmans und wird direkt durch den Nabendynamo gespeist.
Ein unauffälliger Gepäckträger darf an einem Commuter-Bike nicht fehlen.
# Ein unauffälliger Gepäckträger darf an einem Commuter-Bike nicht fehlen.
Diamant BikeStage 2023 DSC 5390
# Diamant BikeStage 2023 DSC 5390
Was ist die BikeStage? Seit 2020 präsentieren wir von MTB-News, eMTB-News, Nimms Rad und Rennrad-News das Format „BikeStage“, um Herstellern eine einzigartige Bühne zu geben und es interessierten Leser:innen zu ermöglichen, sich spannende News in Wort und Bild präsentieren zu lassen. Neben den Produkt-Highlights erzählen uns die Mitarbeiter:innen der jeweiligen Firma alle Details zur Produktneuheit. Wir wünschen viel Spaß mit den Artikeln der BikeStage 2023!

Wie gefallen dir die neuen Räder von Diamant?


Alle Artikel zur BikeStage findet ihr hier:

  1. benutzerbild

    schlaurenz

    dabei seit 02/2022

    BikeStage 2023 – Diamant Bikes Neuheiten: Drei edle Räder für die Stadt – mit und ohne E!

    Heute bei uns zu Gast auf der BikeStage 2023: Thomas Eichentopf von Diamant, und er hat uns gleich drei spannende Neuheiten der Traditionsmarke mitgebracht, die er uns im Video eindrücklich vorstellt – Film ab für das neue Diamant 138, Mandara 160 und Rubin Legere!

    Den vollständigen Artikel ansehen:
    BikeStage 2023 – Diamant Bikes Neuheiten: Drei edle Räder für die Stadt – mit und ohne E!

    Wie gefallen dir die neuen Räder von Diamant?
  2. benutzerbild

    01goeran

    dabei seit 09/2022

    Schicke Räder, das Rubin könnte ich mir als schlechtwetter Rad gut vorstellen.

    Schade find ich da nur, dass man nicht die Beleuchtungs- und Gepäckträgerlösung vom 138 genommen hat.

  3. benutzerbild

    jekyll1000

    dabei seit 12/2022

    Ich bin etwas enttäuscht, dass das Kollektionsrad 138 jetzt ein eBike ist. Ich fand die Modelle im Stahlrahmen immer super.

  4. benutzerbild

    BigMaaaac

    dabei seit 04/2022

    Diamant und abgesenktes Oberrohr will mir nicht zusammenpassen.
    und der leichte Bogen garnicht !

  5. benutzerbild

    Triturbo

    dabei seit 03/2022

    Also das das 138 ein E Bike ist, ist schon schwierig. Aber mit Kettenschaltung und aufgesetztem Akku für über 4000 Euro? Ich weiß ja nicht. Da hätte z.B. ein edel aufgebautes 365 besser gepasst, meiner Meinung. Auch gern mit Gates. Farblich waren die Kollektionsmodelle auch immer was besonderes. Schade!

    Wenn ich so an 132, 133, 135, 137 denke, das waren tolle oder zumindest interessante Räder!

    Das Rubin find ich toll, ein gutes Rad. Da würde ich mir persönlich noch breitere Reifen wünschen, dann wäre es fast perfekt. Warum fast? Wenn es wirklich als Pendlerrad viel im Regen fährt und draußen steht, läuft alles durch den Steuersatz (Leitungsführung) in das Steuerrohr und wäscht die Lager aus.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den Nimms Rad-Newsletter ein!