Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Centurion Numinis R2700i EQ basiert auf einem Trail-E-MTB mit 140/130 mm Federweg, verfügt über den starken Bosch CX-Motor und eine komplette Alltagsausstattung.
Das Centurion Numinis R2700i EQ basiert auf einem Trail-E-MTB mit 140/130 mm Federweg, verfügt über den starken Bosch CX-Motor und eine komplette Alltagsausstattung. - In dieser Konfiguration geht das E-SUV-Bike für 5.799 € (UVP) über die Ladentheke.
Das Numinis R2700i EQ SUV-E-Bike verfügt über einen stabilen Aluminiumrahmen mit sportlich-aufrechter Geometrie.
Das Numinis R2700i EQ SUV-E-Bike verfügt über einen stabilen Aluminiumrahmen mit sportlich-aufrechter Geometrie. - In dieser Konfiguration geht das E-SUV-Bike für 5.799 € (UVP) über die Ladentheke.
Mit dem 85 Nm starken CX-Motor von Bosch, der intuitiven LED-Remote …
Mit dem 85 Nm starken CX-Motor von Bosch, der intuitiven LED-Remote …
… und dem schicken Kiox 300-Display bietet es Motorperformance und Konnektivität auf aktuellstem Niveau.
… und dem schicken Kiox 300-Display bietet es Motorperformance und Konnektivität auf aktuellstem Niveau.
Das Supertaper-Steuerrohr mit 1.8er-Durchmesser verteilt Gabelkräfte wirksam und erhöht die Langlebigkeit von Steuersatz und Rahmen.
Das Supertaper-Steuerrohr mit 1.8er-Durchmesser verteilt Gabelkräfte wirksam und erhöht die Langlebigkeit von Steuersatz und Rahmen.
German Engineering
German Engineering - Das Numinis R2700i EQ mit seinen vielen Detaillösungen wurde im Centurion HQ in Magstadt konstruiert.
Die magnetische Verschlussklappe schützt die Ladebuchse vor Feuchtigkeit und Schmutz.
Die magnetische Verschlussklappe schützt die Ladebuchse vor Feuchtigkeit und Schmutz.
Der eigens entwickelte Gepäckträger dockt direkt oberhalb der Ausfallenden am Rahmen an.
Der eigens entwickelte Gepäckträger dockt direkt oberhalb der Ausfallenden am Rahmen an.
Der StVZO konforme Lezyne Power-Scheinwerfer verfügt über 310 Lumen, wird direkt vom Akku gespeist und ist an allen Numinis R-Modellen fest verbaut.
Der StVZO konforme Lezyne Power-Scheinwerfer verfügt über 310 Lumen, wird direkt vom Akku gespeist und ist an allen Numinis R-Modellen fest verbaut.
Highlight am EQ, im wahrsten Sinne des Wortes, ist das in den Gepäckträger integrierte Halo-Rücklicht von Trelock.
Highlight am EQ, im wahrsten Sinne des Wortes, ist das in den Gepäckträger integrierte Halo-Rücklicht von Trelock.
Die 130 mm Federweg im Heck werden dank Fox Float DPS Performance-Dämpfer zur Verfügung gestellt.
Die 130 mm Federweg im Heck werden dank Fox Float DPS Performance-Dämpfer zur Verfügung gestellt.
Am Numinis R27001 EQ kommt die neue AWL eMTB+ von FOX zum Einsatz, die es dank entsprechender Mounts erstmalig ermöglicht, fest montierte Schutzbleche an einer Fox-Gabel zu verbauen.
Am Numinis R27001 EQ kommt die neue AWL eMTB+ von FOX zum Einsatz, die es dank entsprechender Mounts erstmalig ermöglicht, fest montierte Schutzbleche an einer Fox-Gabel zu verbauen.
Am Numinis kommt der Performance Line CX-Motor von Bosch zum Einsatz.
Am Numinis kommt der Performance Line CX-Motor von Bosch zum Einsatz.
Die versenkbare Sattelstütze am Centurion ist eine Procract Drop Pro mit 150 mm Verstellweg in Größe M.
Die versenkbare Sattelstütze am Centurion ist eine Procract Drop Pro mit 150 mm Verstellweg in Größe M. - Die Größen L und XL verfügen sogar über 170 mm Verstellweg.
Gebremst wird das SUV-E-Bike mit Shimano Deore 4-Kolben-Bremsen.
Gebremst wird das SUV-E-Bike mit Shimano Deore 4-Kolben-Bremsen.
Die Kurbelgarnitur setzt sich aus Centurions eigener R Pro II Gen4-Kurbel und dazugehörigem Kettenblatt zusammen.
Die Kurbelgarnitur setzt sich aus Centurions eigener R Pro II Gen4-Kurbel und dazugehörigem Kettenblatt zusammen.
Geschaltet wird mit Shimano XT 11-Gang-Schaltung.
Geschaltet wird mit Shimano XT 11-Gang-Schaltung.
Das Centurion Numinis R2700i EQ zaubert einem sofort ein Lächeln aufs Gesicht und lässt keine Gelegenheit aus, ins Gelände zu fahren.
Das Centurion Numinis R2700i EQ zaubert einem sofort ein Lächeln aufs Gesicht und lässt keine Gelegenheit aus, ins Gelände zu fahren.
centurion-numinis-2866
centurion-numinis-2866
Leicht und intuitiv zu bedienen: Die Akku-Abdeckung des Centurion Numinis R2700i EQ.
Leicht und intuitiv zu bedienen: Die Akku-Abdeckung des Centurion Numinis R2700i EQ.
Die durch den Stuersatz verlaufenden Kabel kommen unterhalb des speziellen Centurion Vorbaus raus, was die Wartung und eventuelle Anpassung des Vorbaus erleichtert.
Die durch den Stuersatz verlaufenden Kabel kommen unterhalb des speziellen Centurion Vorbaus raus, was die Wartung und eventuelle Anpassung des Vorbaus erleichtert.
SUV-Feeling
SUV-Feeling - Im Straßenverkehr fühlt man sich auf dem vollgefederten Bike mit der starken Motorisierung und den starken 4-Kolben-Bremsen besonders sicher.
Der 85 Nm starke Bosch CX-Motor bringt einen ganz schön schnell auf Touren und liefert bis zu 340 % an Unterstützung.
Der 85 Nm starke Bosch CX-Motor bringt einen ganz schön schnell auf Touren und liefert bis zu 340 % an Unterstützung.
Unterwegs mit dem Numinis wundert man sich, wo sich in der Stadt überall schöne Trails verstecken.
Unterwegs mit dem Numinis wundert man sich, wo sich in der Stadt überall schöne Trails verstecken.
Das Centurion Numinis R2700i EQ ist mehr Jimny als Tiguan und schreckt auch vor längeren Abstechern ins Gelände oder gelegentlichen Sprüngen, wie über diese knuffige Kinderschanze, nicht zurück.
Das Centurion Numinis R2700i EQ ist mehr Jimny als Tiguan und schreckt auch vor längeren Abstechern ins Gelände oder gelegentlichen Sprüngen, wie über diese knuffige Kinderschanze, nicht zurück.

Mit dem neuen Centurion Numinis R2700i EQ hat der deutsche Fahrradhersteller aus Magstadt ein waschechtes SUV-E-Bike am Start, das sich dank Komplettausstattung und hohem maximalem Systemgewicht für alle alltäglichen Mobilitätsaufgaben eignet und auch vor Abstechern auf den Trail nicht zurückschreckt. Wir haben das Bike hinsichtlich der richtigen Work-Trail-Balance ausgiebig getestet und berichten hier von unseren Ergebnissen.

Steckbrief: Centurion Numinis R2700i EQ

EinsatzbereichCommute, Freizeit
RahmenmaterialAluminium
MotorBosch Performance Lince CX
GabelAluminium
Gewicht (o. Pedale)28,8 kg
max. Systemgewicht150,0 kg
RahmengrößenM, L, XL (im Test: M)
BesonderheitenVoll ausgestattetes E-SUV mit starkem Bosch Performance Line CX-Motor und großem Akku
Websitewww.centurion.de
Preis: 5.799

Das Numinis R2700i EQ von Centurion ist ein alltagstauglich ausgestattetes SUV-E-Bike auf der Basis eines vollgefederten E-MTBs. Es zeichnet sich somit durch einen besonders weitgefächerten Einsatzbereich vom Pendeln bis zur Trailtour am Wochende aus. Das R2700i EQ ist Centurions Antwort auf den aktuellen SUV-Trend im E-Bike-Bereich: Ein Bike, das einen sehr großen Einsatzbereich anvisiert, dank voller Straßenausstattung mit Schutzblechen, Ständer, dem eigens konstruierten Gepäckträger mit integriertem Trelock-Rücklicht und einer performanten Lezyne-Beleuchtung mit 310 Lumen. Die Basis des neuen Bikes aus Magstadt bildet das Numinis R2700i, ein agiles Trail-E-MTB mit 140 mm Federweg in der Front und 130 mm im Heck.

Das Centurion Numinis R2700i EQ basiert auf einem Trail-E-MTB mit 140/130 mm Federweg, verfügt über den starken Bosch CX-Motor und eine komplette Alltagsausstattung.
# Das Centurion Numinis R2700i EQ basiert auf einem Trail-E-MTB mit 140/130 mm Federweg, verfügt über den starken Bosch CX-Motor und eine komplette Alltagsausstattung. - In dieser Konfiguration geht das E-SUV-Bike für 5.799 € (UVP) über die Ladentheke.
Diashow: Centurion Numinis R2700i EQ im Test: Die richtige Work-Trail-Balance
Das Centurion Numinis R2700i EQ basiert auf einem Trail-E-MTB mit 140/130 mm Federweg, verfügt über den starken Bosch CX-Motor und eine komplette Alltagsausstattung.
Das Supertaper-Steuerrohr mit 1.8er-Durchmesser verteilt Gabelkräfte wirksam und erhöht die Langlebigkeit von Steuersatz und Rahmen.
Die Kurbelgarnitur setzt sich aus Centurions eigener R Pro II Gen4-Kurbel und dazugehörigem Kettenblatt zusammen.
SUV-Feeling
Die versenkbare Sattelstütze am Centurion ist eine Procract Drop Pro mit 150 mm Verstellweg in Größe M.
Diashow starten »

Im Detail

Mit dem neuen Numinis R hat Centurion einen echten Allrounder in der Modellfamilie. Dank Bosch Smart System, einem Performance Line CX-Antrieb mit 750-Wh-Akku (Rahmengröße S mit 625 Wh), dem Kiox 300-Display sowie der LED-Remote bietet es Performance und Konnektivität auf aktuellstem Niveau. Mit 140/130 mm Federweg und 29-Zoll-Laufrädern eignet sich das Numinis R für unterschiedlichste Einsatzzwecke − von Tour bis Trail. Neben dem getesteten R2700i EQ, beziehungsweise R600i EQ – so wird das Größenmodell S bezeichnet, das baulich bedingt über einen kleineren Akku verfügt, ansonsten aber baugleich ist – gibt es außerdem noch das R2700i, auch baugleich, aber ohne die Straßenausstattung, und das R800, mit Ausstattung und Fahrwerk auf Top-Niveau für reines Trail-Vergnügen.

Das Numinis R2700i EQ SUV-E-Bike verfügt über einen stabilen Aluminiumrahmen mit sportlich-aufrechter Geometrie.
# Das Numinis R2700i EQ SUV-E-Bike verfügt über einen stabilen Aluminiumrahmen mit sportlich-aufrechter Geometrie. - In dieser Konfiguration geht das E-SUV-Bike für 5.799 € (UVP) über die Ladentheke.
Mit dem 85 Nm starken CX-Motor von Bosch, der intuitiven LED-Remote …
# Mit dem 85 Nm starken CX-Motor von Bosch, der intuitiven LED-Remote …
… und dem schicken Kiox 300-Display bietet es Motorperformance und Konnektivität auf aktuellstem Niveau.
# … und dem schicken Kiox 300-Display bietet es Motorperformance und Konnektivität auf aktuellstem Niveau.

Smarte Details, wie die ins Sitzrohr integrierte Ladebuchse oder die modulare Serviceklappe in der Motorabdeckung, überzeugen uns beim R2700i EQ auf den ersten Blick. Dank der trailtauglichen Fox AWL-Federgabel, die eine Montage von robusten Schutzblechen ermöglicht und dieses Feature mit der bewährten Federungsperformance von Fox vereint, stellt die EQ-Variante des Numinis R2700i ein komfortables Alltagsrad mit Trail-Potenzial in der Hinterhand dar.

Das Supertaper-Steuerrohr mit 1.8er-Durchmesser verteilt Gabelkräfte wirksam und erhöht die Langlebigkeit von Steuersatz und Rahmen.
# Das Supertaper-Steuerrohr mit 1.8er-Durchmesser verteilt Gabelkräfte wirksam und erhöht die Langlebigkeit von Steuersatz und Rahmen.
German Engineering
# German Engineering - Das Numinis R2700i EQ mit seinen vielen Detaillösungen wurde im Centurion HQ in Magstadt konstruiert.

Highlight der EQ-Vollausstattung ist der neu entwickelte Centurion Racktime Snapit 2.0 Deluxe-Gepäckträger mit integriertem Halo-Rücklicht. Die Motorverkleidung des Numinis R2700i EQ verfügt zudem über integrierte Lüftungseinlässe, die für Kühlung und eine stabile Leistung sorgen. Eine modulare Serviceklappe ermöglicht hier einen unkomplizierten und schnellen Zugriff während Wartungs- oder Servicearbeiten. Auch sehr praktisch ist die geschickt in das Sitzrohr integrierte und magnetisch verschließbare Ladebuchse, die so verlässlich Schutz vor Feuchtigkeit und Schmutz bietet.

Die magnetische Verschlussklappe schützt die Ladebuchse vor Feuchtigkeit und Schmutz.
# Die magnetische Verschlussklappe schützt die Ladebuchse vor Feuchtigkeit und Schmutz.
Der eigens entwickelte Gepäckträger dockt direkt oberhalb der Ausfallenden am Rahmen an.
# Der eigens entwickelte Gepäckträger dockt direkt oberhalb der Ausfallenden am Rahmen an.

Ausstattungs-Highlights

  • Motor / Akku Bosch Performance Line CX / 750-Wh-Powertube
  • Federgabel Fox AWL eMTB+ (140mm)
  • Bremsen Shimano Deore 4-Kolben
  • Schaltung Shimano Deore XT 1×11
  • Scheinwerfer Lezyne Power STVZO E115
  • Rücklicht Centurion Halo in Gepäckträger integriert
  • Laufräder 29″ Procraft stainless 2.0
  • Reifen Maxxis Dissector 29×2.4″ WT
  • Sattelstütze Sattelstütze Procraft Drop Pro
Der StVZO konforme Lezyne Power-Scheinwerfer verfügt über 310 Lumen, wird direkt vom Akku gespeist und ist an allen Numinis R-Modellen fest verbaut.
# Der StVZO konforme Lezyne Power-Scheinwerfer verfügt über 310 Lumen, wird direkt vom Akku gespeist und ist an allen Numinis R-Modellen fest verbaut.
Highlight am EQ, im wahrsten Sinne des Wortes, ist das in den Gepäckträger integrierte Halo-Rücklicht von Trelock.
# Highlight am EQ, im wahrsten Sinne des Wortes, ist das in den Gepäckträger integrierte Halo-Rücklicht von Trelock.
Die 130 mm Federweg im Heck werden dank Fox Float DPS Performance-Dämpfer zur Verfügung gestellt.
# Die 130 mm Federweg im Heck werden dank Fox Float DPS Performance-Dämpfer zur Verfügung gestellt.
Am Numinis R27001 EQ kommt die neue AWL eMTB+ von FOX zum Einsatz, die es dank entsprechender Mounts erstmalig ermöglicht, fest montierte Schutzbleche an einer Fox-Gabel zu verbauen.
# Am Numinis R27001 EQ kommt die neue AWL eMTB+ von FOX zum Einsatz, die es dank entsprechender Mounts erstmalig ermöglicht, fest montierte Schutzbleche an einer Fox-Gabel zu verbauen.
Am Numinis kommt der Performance Line CX-Motor von Bosch zum Einsatz.
# Am Numinis kommt der Performance Line CX-Motor von Bosch zum Einsatz.
Die versenkbare Sattelstütze am Centurion ist eine Procract Drop Pro mit 150 mm Verstellweg in Größe M.
# Die versenkbare Sattelstütze am Centurion ist eine Procract Drop Pro mit 150 mm Verstellweg in Größe M. - Die Größen L und XL verfügen sogar über 170 mm Verstellweg.
Gebremst wird das SUV-E-Bike mit Shimano Deore 4-Kolben-Bremsen.
# Gebremst wird das SUV-E-Bike mit Shimano Deore 4-Kolben-Bremsen.
Die Kurbelgarnitur setzt sich aus Centurions eigener R Pro II Gen4-Kurbel und dazugehörigem Kettenblatt zusammen.
# Die Kurbelgarnitur setzt sich aus Centurions eigener R Pro II Gen4-Kurbel und dazugehörigem Kettenblatt zusammen.
Geschaltet wird mit Shimano XT 11-Gang-Schaltung.
# Geschaltet wird mit Shimano XT 11-Gang-Schaltung.

So fährt sich das E-SUV-Bike

Wir haben das Centurion Numinis R2700i EQ im täglichen Einsatz vor allem zwischen Kita und Homeoffice und gelegentlich auch zum Einkaufen benutzt. Mit Anhänger fuhr es sich dank des starken CX-Motors immer noch sehr schwungvoll und agil. Kleinere Wellen im Streckenprofil werden einfach überflogen und auch längere Anstiege zwingen einen trotz der fast erreichten 150 kg maximalem Systemgewichts nicht in die Knie. Eine der wertvollsten Eigenschaften des Numinis R2700i EQ ist allerdings seine Offroad-Fähigkeit, die hier nicht nur vom Marketing versprochen, sondern auch vom Bike gefordert wird. Dank des sensiblen und leicht einzustellenden Fox-Fahrwerks und der soliden Zubehörteile macht der spaßige Wiesentrail auf dem Heimweg, die Kinderschanze im Stadtpark oder auch die Fahrt auf dem Flowtrail am Wochenende mächtig Spaß. Hier zeichnet sich das Bike durch ein agiles Handling, gutes Ansprechverhalten der Federung und eine entspannte Sitzposition mit viel Übersicht aus.

Das Centurion Numinis R2700i EQ zaubert einem sofort ein Lächeln aufs Gesicht und lässt keine Gelegenheit aus, ins Gelände zu fahren.
# Das Centurion Numinis R2700i EQ zaubert einem sofort ein Lächeln aufs Gesicht und lässt keine Gelegenheit aus, ins Gelände zu fahren.

Beim Einkaufen oder auf Ausflügen am Wochenende hatten wir am stylischen Racktime-Gepäckträger meist Packtaschen oder einen Vario-Rucksack montiert. Hier rappelte trotz der schwebenden Konstruktion des Gepäckträgers nichts. Wem die 20 kg Traglast in der minimalistischen Ausführung des Gepäckträgers noch nicht genug sind, kann optional erhältlich Zusatzstreben montieren und gewinnt weitere 10 kg Ladekapazität am Heck.

centurion-numinis-2866
# centurion-numinis-2866

Die Akku-Abdeckung fällt als besonders nutzfreundlich auf. Mit nur wenigen Handgriffen kann sie entfernt werden, um den Akku zu entnehmen und extern aufzuladen. Zusätzlich ist ein Schloss vorhanden, das den Akku vor Diebstahl schützt. Außerdem spannend ist die durchdachte Integration der Kabel durch das Steuerrohr. Hierbei könnte der Vorbau in Höhe und Länge individuell angepasst werden, ohne dass die Kabelverbindungen geöffnet werden müssten.

Leicht und intuitiv zu bedienen: Die Akku-Abdeckung des Centurion Numinis R2700i EQ.
# Leicht und intuitiv zu bedienen: Die Akku-Abdeckung des Centurion Numinis R2700i EQ.
Die durch den Stuersatz verlaufenden Kabel kommen unterhalb des speziellen Centurion Vorbaus raus, was die Wartung und eventuelle Anpassung des Vorbaus erleichtert.
# Die durch den Stuersatz verlaufenden Kabel kommen unterhalb des speziellen Centurion Vorbaus raus, was die Wartung und eventuelle Anpassung des Vorbaus erleichtert.
SUV-Feeling
# SUV-Feeling - Im Straßenverkehr fühlt man sich auf dem vollgefederten Bike mit der starken Motorisierung und den starken 4-Kolben-Bremsen besonders sicher.

Motor & Schaltung

Leistungsdaten Bosch Performance CX Gen4

  • Max. Support 340 %
  • Max. Drehmoment 85 Nm
  • Gewicht 2,9 kg

Der leistungsstarke Performance Line CX-Motor bietet ein beeindruckendes Drehmoment von bis zu 85 Nm und überzeugt so für ordentlich Schub, auch bereits im niedrigen Kadenzbereich. Wenn der Radweg mal länger leicht bergab läuft, kommt mit dem Numinis R2700i EQ kein Frust auf, denn der Motor entkoppelt ab einer Geschwindigkeit von 25 km/h oder im ausgeschalteten Zustand spürbar. An der Ampel wird macht sich die maximale Unterstützung von bis zu 340 % durch eine kraftvolle Beschleunigung bemerkbar. Außerdem fällt auf, dass der CX-Motor mit sehr geringer Verzögerung reagiert, was eine erhöhte Kontrolle und Fahrsicherheit zur Folge hat.

Der 85 Nm starke Bosch CX-Motor bringt einen ganz schön schnell auf Touren und liefert bis zu 340 % an Unterstützung.
# Der 85 Nm starke Bosch CX-Motor bringt einen ganz schön schnell auf Touren und liefert bis zu 340 % an Unterstützung.

Der speziell für den sportlichen Einsatz entwickelte eMTB-Modus mit „Extended Boost“ bietet einen zusätzlichen Schub in anspruchsvollem Gelände. Selbst steile Passagen, Wurzelteppiche und lockerer Untergrund können so mühelos überwunden werden. Praktisch für den Familienausflug am Wochenende ist der sportlich-sparsame Tour+-Fahrmodus, der ein Umschalten der Unterstützungsmodi nicht erfordert, die Reichweite schont und für ein natürlicheres Fahrgefühl sorgt.

Unterwegs mit dem Numinis wundert man sich, wo sich in der Stadt überall schöne Trails verstecken.
# Unterwegs mit dem Numinis wundert man sich, wo sich in der Stadt überall schöne Trails verstecken.

Die Shimano XT-Gangschaltung mit neuer Linkglide-Technologie verrichtet ihre Arbeit in gewohnt konstanter Qualität. Auch unter Last lassen sich die Gänge geschmeidig und ohne großes Krachen wechseln. Dass hier die 11-fach- und nicht die 12-fach-Variante gespect wurde, tut der ganzen Sache keinen Abbruch – die vorhandene Bandbreite reicht sowohl für alltägliche Fahrten mit bergigem Profil als auch für ausgedehnte MTB-Touren am Wochenende völlig aus. Optisches Schmankerl am Antrieb des R2700i ist aber ganz klar die Kurbel. Die kürzlich weiterentwickelte, von Centurion selbst konstruierte Pro II-Kurbel bildet eine harmonische Einheit von Kettenblatt und Kurbel und verfügt über ein reduziertes Gewicht im Vergleich zu ihrer vorherigen Ausführung.

Fazit – Centurion Numinis R2700i EQ

Zu Anfang waren wir zugegebenermaßen etwas skeptisch, ob man mit einem vollausgestatteten Fully auch abseits der Straße Spaß haben kann, aber die solide verarbeiteten und fest montierten Parts wie Schutzbleche, Ständer und Gepäckträger haben tatsächlich einiges mitgemacht, ohne zu scheppern. Dem Trail-Abstecher auf dem Arbeitsweg steht mit dem Numinis R2700i also nichts im Wege. Bei Transportaufgaben im Alltag lässt das stark motorisierte E-SUV fast keine Wünsche offen und das bei einem Preis, der nicht vollgefederten E-Trekking-Bikes nahekommt. Zusammenfassend kann gesagt werden, dass das Numinis R2700i EQ eher Geländewagen als SUV ist und daher das richtige Tool für eine gute Work-Trail-Balance.

Artikelbild

Pro / Contra

Pro

  • Mögliche Mehrfachnutzung durch echte Trailqualitäten
  • Hohes zulässiges Gesamtgewicht
  • Hochwertige Details an Rahmen und Anbauteilen
  • Starker Bosch CX-Motor

Contra

  • Gepäckträger nicht ohne Weiteres abmontierbar
  • Ungeeignet für technische und steile Abfahrten
Das Centurion Numinis R2700i EQ ist mehr Jimny als Tiguan und schreckt auch vor längeren Abstechern ins Gelände oder gelegentlichen Sprüngen, wie über diese knuffige Kinderschanze, nicht zurück.
# Das Centurion Numinis R2700i EQ ist mehr Jimny als Tiguan und schreckt auch vor längeren Abstechern ins Gelände oder gelegentlichen Sprüngen, wie über diese knuffige Kinderschanze, nicht zurück.

Was sagst du zum SUV-E-Bike von Centurion?

Text: Laurenz Utech | Bilder: Moritz Zimmermann
  1. benutzerbild

    schlaurenz

    dabei seit 02/2022

    Fährt sich das nicht ein wenig unsicherer als "normales" Straßenprofil ?
    Wie ist das in den Kurven, insbesondere bei Nässe ?
    Der Dissector ist zwar als Downhillreifen entwickelt worden, verfügt aber tatsächlich über ein relativ niedriges Stollenprofil und eine recht durchgängige Lauffläche. Er wurde eben für schnelle Strecken mit hartem Boden entwickelt. Er fährt sich demnach für einen grobstolligen MTB-Reifen auf der Straße recht gut und definiert. Je nachdem welches Streckenprofil bevorzugt wird, würde ich vllt auf etwas wie den Ikon, um bei Maxxis zu bleiben, wechseln. Ansonsten stellt der Dissector aber mMn ein gutes Zwischending für ein SUV, welches On- und Off-Road genutzt wird, dar.
    Kommt halt auf den Hänger an, gibt es aber wohl nicht in Serie. 🤔
    Da muss man wieder selbst ran. smilie
    In Serie gibt's das schon, zb von Carla Cargo, aber über Waldboden oder von Maschinen zerstörte Forststraßen würde ich das Ding nicht ziehen wollen. Hätte jetzt eher zb an den Taxxi Load gedacht...
  2. benutzerbild

    Marcus

    dabei seit 01/2022

    Ich habe neuerdings einen Burley Flatbed. Der trägt einen knappen Zentner, passt super.

    Habe mir eine Holzplatte für den Boden passend zugeschnitten, damit die Plane nicht ruckzuck durch das Holz zerstört wird.



  3. benutzerbild

    schlaurenz

    dabei seit 02/2022

    Meeega Marcus! smilie Klar da wär ein bisschen E und mehr Komfort ein gutes Add-on.

    Bisschen Off-Topic, aber mich würd noch interessieren, was sich da für ne Säge in der Einkaufstasche verbirgt? Sicher was Manuelles. Hatte letztens selber mal geguckt und war auf die Klappsägen von Silky gestoßen... any good?

  4. benutzerbild

    Marcus

    dabei seit 01/2022

    Eine Batterie-Makita Top-Handle, der Suchbegriff ist DUC306

    (ist aber nicht als Empfehlung zu verstehen, die Säge sollte man nicht ohne Lehrgang bedienen – Top-Handle ist deutlich gefährlicher als eine gewöhnliche wenn man nicht weiß, was man tut)

    [Bild]

    Für manuelles Arbeiten habe ich noch eine Fiskars SW84, das Ding macht auch ganz schön grobe Späne ;-)

  5. benutzerbild

    jekyll1000

    dabei seit 12/2022

    In Bonn gibt es solche großen Lastenanhänger zum ausleihen: https://bolle-bonn.de/ausleihen

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den Nimms Rad-Newsletter ein!