Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Kettler Pinniato FS Speed ist ein schnelles Pedelec mit Vollfederung.
Das Kettler Pinniato FS Speed ist ein schnelles Pedelec mit Vollfederung.
Das Centurion Country LX präsentiert sich als Citycruiser mit Aussicht auf Unebenheiten.
Das Centurion Country LX präsentiert sich als Citycruiser mit Aussicht auf Unebenheiten. - Preis: 5599 €.
Das Bulls Vuca Evo gibt es als schnelle S-Pedelec und in der zahmeren 25 km/h-Version.
Das Bulls Vuca Evo gibt es als schnelle S-Pedelec und in der zahmeren 25 km/h-Version.
Das Quadriga von Kettler gehört eher zur Sorte der Sänften artigen SUV-E-Bikes und kommt mit aufrechter Geometrie und Bosch Performance Line CX-Motor.
Das Quadriga von Kettler gehört eher zur Sorte der Sänften artigen SUV-E-Bikes und kommt mit aufrechter Geometrie und Bosch Performance Line CX-Motor.
Das Hercules Nos FS SUV 2.2 kommt sportlich daher, dafür aber ohne Dropper Post.
Das Hercules Nos FS SUV 2.2 kommt sportlich daher, dafür aber ohne Dropper Post.
Rotwild zeigt mit dem R.C1000 ein SUV-E-Bike, dem man seine Trailtauglichkeit gleich abkauft.
Rotwild zeigt mit dem R.C1000 ein SUV-E-Bike, dem man seine Trailtauglichkeit gleich abkauft.
Cooles Teil
Cooles Teil - Der schlanke Gepäckträger ist eine Eigenkreation von Rotwild.
Hat man die Stifte des Trägers einmal entfernt, lässt es sich ruhigen Gewissens durchs Gemüse pflügen.
Hat man die Stifte des Trägers einmal entfernt, lässt es sich ruhigen Gewissens durchs Gemüse pflügen.
Das Flyer Goroc kommt mit schmuckem Rahmen und neuem Pinion E1-Motor daher.
Das Flyer Goroc kommt mit schmuckem Rahmen und neuem Pinion E1-Motor daher.
Auch wenn die Präsentation des EN400SX SUV nicht ganz ernst gemeint ist, sind wir sicher, dass es die SUV-Variante auch bald im Handel geben wird.
Auch wenn die Präsentation des EN400SX SUV nicht ganz ernst gemeint ist, sind wir sicher, dass es die SUV-Variante auch bald im Handel geben wird.
M1 EN400SX SUV – Eurobike 2023 DSC 3684
M1 EN400SX SUV – Eurobike 2023 DSC 3684
M1 EN400SX SUV – Eurobike 2023 DSC 3685
M1 EN400SX SUV – Eurobike 2023 DSC 3685

Sie lauerten hinter jeder Ecke: Vollgefederte E-Mountainbikes mit Vollausttattung. Die diesjährige Eurobike Show in Frankfurt am Main hielt einige Highlights aus der neuen Gattung der sogenannten SUV-E-Bikes bereit, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. 

SUV-E-Bikes auf der Eurobike 2023

Einem Trend konnte man auf der Eurobike 2023 in Frankfurt am Main nicht aus dem Weg gehen, egal wie sehr man es auch wollte: Sogenannte SUV-E-Bikes lauerten hinter jeder Ecke und schauten einen zornig an, mit ihren profilierten breiten Reifen und vollgefederten Rahmen, bis an die Zähne mit Gepäckträgern, Schutzblechen, Ständern und Lichtern ausgestattet. Doch was hat es nun mit dieser neuen Bike-Gattung genau auf sich? Sind es E-Mountainbikes, die im Alltag mehrfach genutzt werden möchten oder eifern sie eher ihren vierrädrigen Verwandten nach und wollen abschottende Sicherheit und maximalen Komfort bieten? SUV-E-Bikes – Hype oder nachhaltiger Trend? Entscheide selbst in unserer Fotostrecke SUV-E-Bikes von der Eurobike 2023:

Kettler Pinniato FS Speed – S-Pedelec mit Vollfederung

Das Kettler Pinniato Hardtail hat soeben einen Eurobike Award abgestaubt. Sein vollgefedertes Schwestermodell Pinniato FS Speed bietet ein nicht minder interessantes Paket: Das 45 km/h schnelle S-Pedelec verfügt neben dem neuen Pinion MGU E1 E-Bike-Antrieb über einen diskret im Sitzrohr versteckten Luftdämpfer, der für eine Menge Fahrkomfort am Hinterrad sorgen dürfte. Vorn federt eine SR Suntour Luftfedergabel mit 120 mm Federweg, üppige Werte, die das Pinniato zu einem Grenzgänger zwischen Trekking- und SUV-E-Bike machen – zu einem ziemlich schnellen noch dazu.

  • S-Pedelec von Kettler; Eurobike Award 2023-Gewinner
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Motor Pinion MGU E1.12 – 85 Nm, 700 W
  • Akku FIT Ultracore 1000
  • Display FIT Compact 2.0
  • Schaltung 12 Gänge, 600 % Entfaltung
  • Federgabel SR Suntour Mobie35, Air (120 mm)
  • Bremsen v/h Magura MT5 eSTOP, 4-Kolben / Magura MT4 eSTOP, 2-Kolben
  • Verfügbarkeit keine Angaben
  • www.kettler-alu-rad.de
Das Kettler Pinniato FS Speed ist ein schnelles Pedelec mit Vollfederung.
# Das Kettler Pinniato FS Speed ist ein schnelles Pedelec mit Vollfederung.
Diashow: Eurobike 2023 – SUV-E-Bikes: Die neuen Alleskönner – Hype oder Trend?
Das Kettler Pinniato FS Speed ist ein schnelles Pedelec mit Vollfederung.
Auch wenn die Präsentation des EN400SX SUV nicht ganz ernst gemeint ist, sind wir sicher, dass es die SUV-Variante auch bald im Handel geben wird.
M1 EN400SX SUV – Eurobike 2023 DSC 3684
Das Bulls Vuca Evo gibt es als schnelle S-Pedelec und in der zahmeren 25 km/h-Version.
Das Hercules Nos FS SUV 2.2 kommt sportlich daher, dafür aber ohne Dropper Post.
Diashow starten »

Centurion Country LX

Komfort Deluxe verspricht das Country LX – zwar ist es als Tiefeinsteiger definitiv nicht als Mountainbike konzipiert, verfügt aber für noch sichereres Fahren dennoch eine Vollfederung und Continental Ruban MTB-Stollenbereifung. Die Federgabel bietet 120 mm, das Heck 105 mm Federweg. Apropos Heck: Fast stealth-mäßig ist die SR Suntour-Federung versteckt und sorgt so für eine schöne, unauffällige Optik im Rahmendesign. Ebenfalls MTB-Anleihen gibt es auch bei der Sattelstütze: Eine absenkbare Variostütze sorgt für Variabilität.

  • Vollgefederter Tiefeinsteiger mit Bosch Performance Line und optionalem Zusatzakku
  • Modellvarianten Topmodell Country R3000i LX & Einstiegsmodell Country R900i LX
  • Material Rahmen Aluminium
  • Motor Bosch Performance Line CX, 85 Nm
  • Akku 625 Wh, herausnehmbar
  • Beleuchtung v/h Supernova/Halo
  • Verfügbarkeit keine Angaben
  • www.centurion.de
Das Centurion Country LX präsentiert sich als Citycruiser mit Aussicht auf Unebenheiten.
# Das Centurion Country LX präsentiert sich als Citycruiser mit Aussicht auf Unebenheiten. - Preis: 5599 €.

Bulls Vuca Evo Speed – S-Pedelec mit Pinion E1

Der neue E-Bike-Antrieb Pinion MGU E1 ist auf der Eurobike 2023 wirklich der Hans Dampf in ALLEN Gassen. So überrascht es beinahe nicht, dass der (sehr verdient) mit einem Eurobike Award in Gold prämierte Alleskönner mit Motor und Schaltgetriebe sogar für den Antrieb schneller S-Pedelecs taugt. Am Stand der ZEG-Marke Bulls entdecken wir also das Vuca Evo Speed. Richtigerweise entdecken wir DIE Vuca Evo Speed, denn die bis zu 45 km/h schnellen SUV Bikes gibt es gleich in zwei Varianten: Das Fully Bulls Vuca Evo Speed FSX 1 mit gefedertem Hinterrad oder ein Hardtail – das Bulls Vuca Evo Speed X 1 – mit starrem Hinterbau und Federgabel. Beide E-Bikes gibt es mit einer 720 Wh großen Batterie oder, gegen 200 € Aufpreis, mit einem 960 Wh-Stromspeicher.

Ebenso gibt es beide Modelle – mit je 1.000 € Preisersparnis – auch als 25 km/h schnelle Pedelecs, die man ohne Führerschein und Kennzeichen überall dort fahren darf, wo Fahrräder erlaubt sind.

  • S-Pedelec mit neuem Pinion-E1-Antrieb
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Motor Pinion MGU E1.12S 45 – 85 Nm, 700 W
  • Akku  720 oder 960 Wh
  • Schaltung 12 Gänge, 600 % Entfaltung
  • Antrieb Gates Riemen
  • Bremse Scheibenbremsen hydraulisch
  • Besonderheit vom Lenker fernbedienbare Vario-Sattelstütze bei vollgefedertem Modell, bei Hardtails mit gefederter Sattelstütze
  • Verfügbarkeit ab Anfang 2024
  • www.bulls.de
  • Preis S-Pedelecs bis 45 km/h
    • Vuca Evo Speed X1 720 Wh 7.299 € (UVP)
    • Vuca Evo Speed X1 960 Wh 7.499 € (UVP)
    • Vuca Evo Speed FSX1 720 Wh 8.299 € (UVP)
    • Vuca Evo Speed FSX1 960 Wh 8.499 € (UVP)
Das Bulls Vuca Evo gibt es als schnelle S-Pedelec und in der zahmeren 25 km/h-Version.
# Das Bulls Vuca Evo gibt es als schnelle S-Pedelec und in der zahmeren 25 km/h-Version.

Kettler Quadriga Duo CX12 SUV

Neben dem neuen Pinniato mit der bahnbrechenden Pinion M.G.U. hat Kettler noch das Quadriga Duo CX12 FS SUV im Portfolio. Ein E-SUV mit 150 mm Federweg, 27,5″Plus-Bereifung und Bosch Performance Line CX Mittelmotor mit 85 Nm Drehmoment. Mit einem Doppelakku, einer Shimano Deore XT 12-Gang-Schaltung und starken 4-Kolben-Bremsen bietet es eine hochklassige Ausstattung, die auf Reichweite, Haltbarkeit und Sicherheit ausgelegt ist.

  • Vollgefedertes E-Bike mit Bosch Performance Line CX und Shimano Deore XT-Gruppe
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Motor Bosch Performance Line CX 85 Nm
  • Akku 2x Bosch Powertube 625 Wh
  • Federgabel SR Suntour Zeron 35, 150 mm Federweg
  • Antrieb 12-Gang Shimano Deore XT
  • Bremsen Shimano Deore XT BR-M8120, 4-Kolben
  • Preis 7.599 € (UVP)
  • www.kettler-alu-rad.de
Das Quadriga von Kettler gehört eher zur Sorte der Sänften artigen SUV-E-Bikes und kommt mit aufrechter Geometrie und Bosch Performance Line CX-Motor.
# Das Quadriga von Kettler gehört eher zur Sorte der Sänften artigen SUV-E-Bikes und kommt mit aufrechter Geometrie und Bosch Performance Line CX-Motor.

Hercules Nos FS SUV 2.2

Das Hercules Nos FS SUV verfügt über einen kompakten und leistungsstarken Shimano EP8 Antrieb, der von einem 630-Wh-Akku betrieben wird. Die Vollfederung des E-Bikes wird durch die RockShox 35 Gold Federgabel mit einem Federweg von 150 mm und einen Rock Shox Luftdämpfer gewährleistet. Diese Konfiguration ermöglicht eine angemessene Dämpfung auf unterschiedlichem Terrain. Zusätzlich ist eine Lenkerfernbedienung vorhanden, mit der die Federungseinstellungen während der Fahrt angepasst werden können. Die Shimano Deore 12-Gang-Schaltung des Fahrrads umfasst eine große 10-51-Kassette, die eine breite Auswahl an Übersetzungen bietet.

  • Vollgefedertes E-Bike mit Shimano EP8 und Rock Shox-Fahrwerk
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Motor Shimano EP8
  • Akku Shimano 630 Wh
  • Federgabel RockShox 35 Gold, 150 mm Federweg
  • Antrieb Shimano Deore 12-Gang
  • Bremsen Shimano MT420
  • Max. Systemgewicht 150 kg (Herstellerangabe)
  • Preis ab 5.599 € (UVP)
  • www.hercules-bikes.de
Das Hercules Nos FS SUV 2.2 kommt sportlich daher, dafür aber ohne Dropper Post.
# Das Hercules Nos FS SUV 2.2 kommt sportlich daher, dafür aber ohne Dropper Post.

Rotwild R.C1000

Mit dem R.C1000 schicken die E-Bike-Spezialisten von Rotwild ein SUV-E-Bike in den Ring, das seine MTB-Wurzeln offen zur Schau trägt und definitiv eher in die Kerbe Geländefahrzeug als Straßenkreuzer schlägt. Das R.C1000 kommt mit der neuen wartungsarmen und gewichtssparenden Pinion M.G.U. und wird durch einen riesigen 960 Wh Ultracore-Akku gespeist. Es verfügt über eine hochwertige Komplett-Ausstattung mit smarten Detaillösungen wie dem eigenes konstruierten Gepäckträger. Dieser kann mit ein paar wenigen Handgriffen in den Trailmodus umgebaut werden, ebenso wie die Schutzbleche (nicht abgebildet), die schnell abmontiert werden können.

  • E-MTB mit hochwertiger Alltagsausstattung und neuer Pinion M.G.U. und DT Swiss-Fahrwerk
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Motor Pinion MGU E1.12S 45 – 85 Nm, 700 W
  • Akku 960 Wh Ultracore
  • Antrieb 12-Gang eGearbox
  • Verfügbarkeit keine Angaben
  • www.rotwild.com
  • Preis 9.999 € (UVP)
Rotwild zeigt mit dem R.C1000 ein SUV-E-Bike, dem man seine Trailtauglichkeit gleich abkauft.
# Rotwild zeigt mit dem R.C1000 ein SUV-E-Bike, dem man seine Trailtauglichkeit gleich abkauft.
Cooles Teil
# Cooles Teil - Der schlanke Gepäckträger ist eine Eigenkreation von Rotwild.
Hat man die Stifte des Trägers einmal entfernt, lässt es sich ruhigen Gewissens durchs Gemüse pflügen.
# Hat man die Stifte des Trägers einmal entfernt, lässt es sich ruhigen Gewissens durchs Gemüse pflügen.

Flyer Goroc TR:X

Das Flyer Goroc TR:X steht auf 29″-Laufrädern und bietet 130 mm Federweg an Front und Heck. Das E-Mountainbike ist mit dem neuen Pinion E1-Motor mit integriertem Getriebe und einem 700 Wh großem Akku ausgestattet. Mit dem optional erhältlichen 535-Wh-Range-Extender (beim Modell 8.63 HS im Preis inkludiert) stehen insgesamt galaktische 1.235 Wh Batteriekapazität zur Verfügung. Das Schweizer E-SUV-Bike kommt – mit Ausnahme der auf den Offroad-Einsatz optimierten XC-Variante – mit Schutzblechen, integrierter Beleuchtung, Schloss und Gepäckträger. Der hochwertige Hauptrahmen wird aus Carbon gefertigt, während der Hinterbau aus Aluminium besteht. Preislich liegt das E-Bike zwischen 8.699 und 10.599 €.

Hier findest du den Test des Flyer Goroc TR:X!

  • Rahmenmaterial Carbon (mit Aluminium Hinterbau)
  • Federweg 130 mm (vorne) / 130 mm (hinten)
  • Laufradgröße 29″
  • Besonderheiten neuer Pinion E1 Motor mit integriertem Getriebe & 700 Wh Akku (+ 535 Wh Range Extender)
  • Gewicht ~30 kg (Größe M, Herstellerangabe)
  • Max. Systemgewicht 150 kg (Herstellerangabe)
  • Rahmengrößen XSS, M, L, XL
  • Motor Pinion E1
  • Akkukapazität 700 Wh (+ 535 Wh Range Extender)
  • Preis (UVP) ab 8.699 €
  • www.flyer-bikes.com
Das Flyer Goroc kommt mit schmuckem Rahmen und neuem Pinion E1-Motor daher.
# Das Flyer Goroc kommt mit schmuckem Rahmen und neuem Pinion E1-Motor daher.

M1 EN400SX SUV

Am Stand von M1 Sporttechnik gab es das neue M1 EN400SX mit dem neuen Bosch SX-Motor in der SUV-Variante zu bestaunen. Auch wenn die üppige Bestückung mit allerlei Fahrrad-Klimmbimm ein wenig ironisch gemeint ist, kann man darunter ein äußerst performantes Allround-E-MTB mit kompletter SUV-Austattung vermuten. Und zwar das M1 EN400SX (zum Test des M1 EN400SX geht es hier entlang)! Verbaut ist hier der Bosch Performance SX-Motor, der seinen Strom aus einem 400-Wh-Akku bezieht. Dieser ist selbstverständlich nach vorne aus dem Unterrohr des Carbonrahmens zu entnehmen. Die Dimensionen des Rahmens sind schlank und – etwas untypisch für M1– richtig geradlinig, dynamisch und ohne jeden Schnörkel. Bislang wurden nur die sportiven Versionen des 400SX veröffentlicht, wir gehen aber davon aus, dass M1 auch von ihrem neuesten Bike früher oder später eine SUV-Variante anbieten wird.

  • Rahmenmaterial Carbon
  • Federweg 150–170 mm (vorn) / 150–170 mm (hinten)
  • Laufradgröße 29″, Mullet-Wheels (29″ vorne, 27,5″ hinten) oder 27,5″
  • Gewicht ab 17,5 kg (Größe M, Herstellerangabe)
  • Max. Systemgewicht 130 kg (Herstellerangabe)
  • Rahmengrößen M, L, XL
  • Motor Bosch Performance SX
  • Akkukapazität 400 Wh, Range Extender (250 Wh) optional möglich
  • Verfügbar Q4*2023
  • Preis (UVP) ab 6.500 €
  • www.m1-sporttechnik.de
Auch wenn die Präsentation des EN400SX SUV nicht ganz ernst gemeint ist, sind wir sicher, dass es die SUV-Variante auch bald im Handel geben wird.
# Auch wenn die Präsentation des EN400SX SUV nicht ganz ernst gemeint ist, sind wir sicher, dass es die SUV-Variante auch bald im Handel geben wird.
M1 EN400SX SUV – Eurobike 2023 DSC 3684
# M1 EN400SX SUV – Eurobike 2023 DSC 3684
M1 EN400SX SUV – Eurobike 2023 DSC 3685
# M1 EN400SX SUV – Eurobike 2023 DSC 3685

Wie gefällt dir der aktuelle SUV-Trend?


Eurobike 2023 – Alle News und Highlights

  1. benutzerbild

    zarea

    dabei seit 04/2022

    Ist das wirklich nötig. So viel Federweg auf dem Radweg?
    Jap, gerade auf den Radwegen. Ich fahre zwar auch ungefedert, aber was immer auch in meiner Pausenbrotbüchse ist, die in der Fahrradtasche liegt, wird durchgeschüttelt wie ein Cocktail im Club. Was doch schon auf den Pflegezustand, oder des baulichen Zustands der Wege zurück zuführen ist.

    Allerdings frage ich mich gerade, ob die S-Pedalics überhaupt auf Radwegen fahren dürfen?


    Im Gelände sieht man kaum vollgefederte MTBs.
    Weil da nicht notwendig. Die paar Wurzeln. smilie
  2. benutzerbild

    01goeran

    dabei seit 09/2022

    Allerdings frage ich mich gerade, ob die S-Pedalics überhaupt auf Radwegen fahren dürfen?
    Grundsätzlich ist das nicht zulässig.

    Auf Radschnellwegen gibt es hin und wieder Zusatzschilder, die eine Benutzung erlauben.
  3. benutzerbild

    munichblue

    dabei seit 05/2023

    Jeder so wie er mag, aber eine Parallele zum Automobil-SUV ist auffällig. Die E-Bike SUVs haben das gleiche Problem wie ihre höher motorisierten Cousins. Sie haben aufgrund ihrer überdimensionalen Proportionen Probleme mit der vorhandenen Infrastruktur. Kürzlich war ich erst selber Leidtragender, als ich mein Rad kaum aus der Zange der links und rechts stehenden SUVs aus dem Radständer holen konnte.

  4. benutzerbild

    vintagecycles

    dabei seit 11/2022

    Ich frage mich, was man mit einem Panzer anfangen soll, der ein Systemgewicht von 130kg hat, zumal gerade auf e-bikes schonmal leicht adipöse Personen unterwegs sind?
    Nehme ich auf die e-Radtour dann nur eine Zahnbürste und die goldene Mastercard mit?

  5. benutzerbild

    BigMaaaac

    dabei seit 04/2022

    das SUV klemmt auf Träger und wird dann zur Baggerseerundtour benutzt.

    da brauchst nichtmal ne Trinkflasche.


    schubladendenke smilie

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den Nimms Rad-Newsletter ein!