Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Vello SUB Titan kommt im unverwechselbaren Raw-Look.
Das Vello SUB Titan kommt im unverwechselbaren Raw-Look.
Das Vello SUB verfügt über einen nicht weniger spannende Rahmen aus Stahl und kommt kupferfarben ...
Das Vello SUB verfügt über einen nicht weniger spannende Rahmen aus Stahl und kommt kupferfarben ...
... und schillerndem Blau daher.
... und schillerndem Blau daher.
Der Lenker des Vello SUB lässt sich, ähnlich wie bei den Modellen von Tern, um Platz zu sparen einklappen.
Der Lenker des Vello SUB lässt sich, ähnlich wie bei den Modellen von Tern, um Platz zu sparen einklappen.
Die Nutzungsmöglichkeiten eines Long- bzw. Shorttail-Lastenrades sind mannigfalftig.
Die Nutzungsmöglichkeiten eines Long- bzw. Shorttail-Lastenrades sind mannigfalftig.
Vor der Arbeit noch schnell die Kids wegbringen ...
Vor der Arbeit noch schnell die Kids wegbringen ...
... und am Abend zur Bandprobe cruisen sollte dank Dual Battery-System kein Problem fürs SUB sein.
... und am Abend zur Bandprobe cruisen sollte dank Dual Battery-System kein Problem fürs SUB sein.
VELLO SUB ultralight e-cargo bike 1600x
VELLO SUB ultralight e-cargo bike 1600x

Der österreichische Fahrrad-Hersteller Vello stellt mit dem SUB ein kompaktes Shorttail-Lastenrad vor, das dank optionalem Titan-Rahmen einen neuen Gewichtsstandard setzen will. Wie viel das Mini-Cargobike wiegt, welche Ausstattung man bekommt und was es kosten soll, erfährst du hier.

Mit dem SUB – Smart Utility Bike – wollen die Titan-Enthusiast:innen von Vello einen umweltfreundlichen, urban Mobility Allrounder an den Start bringen. Es soll die nachhaltige Alternative zum Familienvan darstellen und den Stauraum sowie die Belastbarkeit bieten, die man benötigt, ohne dabei Kompromisse beim Transport des Fahrrads einzugehen: So weit, so ambitioniert.

Vello SUB – Infos & Preise

  • Shorttail-Cargobike mit wahlweise Stahl- oder Titan-Rahmen
  • Besonderheiten Geringes Gewicht in der exklusiven Titan-Variante
  • Motor Bosch Performance Cargo Drive Unit mit 4 Unterstützungsmodi, 600 W und 85 Nm
  • Akku Bosch PowerPack 545 WH-Akku; für Doppelakku vorbereitet
  • Reichweite max. 250 km bei Dual Battery-Betrieb
  • Rahmenmaterial Stahl oder Titan
  • Laufradgröße 20 Zoll
  • Größe Einheitsgröße (für Personen von 150 cm bis 200 cm)
  • Gewicht 28 kg (Vello SUB), 24 kg (Vello SUB Titan)
  • Maximales Systemgewicht 210 kg
  • www.vello.bike

Preis Vello SUB: 6.998,00 € (UVP)
Preis Vello SUB Titan: 7.498,00 € (UVP)

Das Vello SUB Titan kommt im unverwechselbaren Raw-Look.
# Das Vello SUB Titan kommt im unverwechselbaren Raw-Look.

Das Vello SUB verfügt über einen nicht weniger spannende Rahmen aus Stahl und kommt kupferfarben ...
# Das Vello SUB verfügt über einen nicht weniger spannende Rahmen aus Stahl und kommt kupferfarben ...
... und schillerndem Blau daher.
# ... und schillerndem Blau daher.

Diashow: Vello SUB – Das leichteste seiner Art?: Wiener präsentieren Ultraleicht-Lastenrad
... und am Abend zur Bandprobe cruisen sollte dank Dual Battery-System kein Problem fürs SUB sein.
Das Vello SUB Titan kommt im unverwechselbaren Raw-Look.
Die Nutzungsmöglichkeiten eines Long- bzw. Shorttail-Lastenrades sind mannigfalftig.
VELLO SUB ultralight e-cargo bike 1600x
Das Vello SUB verfügt über einen nicht weniger spannende Rahmen aus Stahl und kommt kupferfarben ...
Diashow starten »

Niedriges Gewicht, hohe Zuladung

Egal, ob Kinder, der Wocheneinkauf, eine Waschmaschine oder das Haustier – alles passt auf oder an das Vello SUB. Mit 210 kg maximalem Systemgewicht ermöglicht das Vello SUB schwere Lasten zu tragen, bleibt aber gleichzeitig leicht und einfach zu transportieren. Das Lastenrad selbst wiegt nur 24 kg in der Titan-Variante, respektive 28 kg in der Stahl/Alu-Variante.

Quick-Release & Klappbare Komponenten

Als Radfahrer:innen sind wir uns dessen bewusst, dass Platz limitiert ist, gerade in Städten. Auch VELLO weiß um diesen Umstand und hat das SUB deshalb so konzipiert, dass es in jede Ecke des alltäglichen Lebens passen soll. Das SUB soll nicht nur leicht und kompakt sein, sondern auch nur so groß wie ein klassisches Fahrrad. Zum Parken lässt es sich sogar falten – und zwar am Vorbau sowie an den Pedalen.

Der Lenker des Vello SUB lässt sich, ähnlich wie bei den Modellen von Tern, um Platz zu sparen einklappen.
# Der Lenker des Vello SUB lässt sich, ähnlich wie bei den Modellen von Tern, um Platz zu sparen einklappen.

Die Ausstattung mit faltbarem Lenker und einklappbaren Pedalen sorgt dafür, dass das SUB im gefalteten Zustand nur 29 cm breit und 85 cm hoch ist. Griffe am Sattel sorgen zusätzlich für erleichtertes Tragen und sind während der Fahrt Haltegriffe für Kinder.

Dank Quick-Release-System soll das Zubehör des SUB schnell und einfach angepasst werden können. Kindersitze und Fahrradkörbe sollen schnell angebracht und mithilfe des Safety Lock Systems schnell wieder entfernt werden können. Eine breite Zubehörlinie soll für jede Situation das richtige Accessoire bereithalten.

Die Nutzungsmöglichkeiten eines Long- bzw. Shorttail-Lastenrades sind mannigfalftig.
# Die Nutzungsmöglichkeiten eines Long- bzw. Shorttail-Lastenrades sind mannigfalftig.

Smart Connectivity mit Bosch eBike Flow App

Das Vello SUB verfügt über ein smartes Konnektivitätssytem, das dir über die Bosch eBike-Flow-App (im Apple App Store und Google Play Store hier!) Zugriff auf folgende Funktionen ermöglicht:

  • eBike-Alarm: Diebstahlssicherung durch sicht- und hörbaren Alarm
  • eBike-Lock digitaler Schlüssel
  • Navigation und Routenplanung
  • Over-the-air Updates
  • Anpassbare Fahrtmodi je nach Situation, z.B. mehr Power oder Energiesparmodus
  • Optional induktives Laden des Smartphones

Hohe Reichweite durch Doppelakku

Mit dem Vello SUB soll man es dank dualem Batteriesystem und dem 85 Newtonmeter starken Bosch Performance CX Cargo Line-Motor bis auf eine Reichweite von bis zu 250 km schaffen. Das Vello SUB ist mit dem neuesten Bosch Smart System ausgestattet und enthält eine Fernbedienung am Cockpit, sowie die bereits erwähnte Smartphone App.

Vor der Arbeit noch schnell die Kids wegbringen ...
# Vor der Arbeit noch schnell die Kids wegbringen ...
... und am Abend zur Bandprobe cruisen sollte dank Dual Battery-System kein Problem fürs SUB sein.
# ... und am Abend zur Bandprobe cruisen sollte dank Dual Battery-System kein Problem fürs SUB sein.

Fahrsicherheit im Fokus

Das Smart Utility Bike von Vello soll mit einer Reihe an Sicherheitsfeatures kommen, die maximale Sicherheit auch bei voller Beladung gewährleisten sollen. So verfügt es etwa über integrierte Vorder- und Rücklichter von Supernova mit Bremslichtfunktion, hydraulisch betätigte Magura Scheibenbremsen für optimales Bremsverhalten mit 4-Kolbensystem und breite 20″ Schwalbe Reifen für ein stabiles Fahrverhalten auch bei voller Beladung.

Einführungspreis auf Indiegogo

Das SUB von Vello wird ab Sommer 2023 erhältlich sein und kann bereits jetzt auf Indiegogo vorbestellt werden. Der Einführungspreis dort beträgt für das Vello SUB 4.199 Euro statt 6.998 Euro und für das Vello SUB Titan 4.499 Euro statt 7.498 Euro.

Was sagst du zum kleinen Raumwunder aus Österreich?

VELLO SUB ultralight e-cargo bike 1600x
# VELLO SUB ultralight e-cargo bike 1600x
Infos & Bilder: Hersteller-Website
  1. benutzerbild

    schlaurenz

    dabei seit 02/2022

    Vello SUB – Das leichteste seiner Art?: Titan-Ultraleicht-Lastenrad im Crowdfunding

    Der österreichische Fahrrad-Hersteller Vello stellt mit dem SUB ein kompaktes Shorttail-Lastenrad vor, das dank optionalem Titan-Rahmen einen neuen Gewichtsstandard setzen will. Wie viel das Mini-Cargoike wiegt, welche Ausstattung man bekommt und was es kosten soll, erfährst du hier.

    Den vollständigen Artikel ansehen:
    Vello SUB – Das leichteste seiner Art?: Titan-Ultraleicht-Lastenrad im Crowdfunding

    Was sagst du zum kleinen Raumwunder aus Österreich?
  2. benutzerbild

    BigMaaaac

    dabei seit 04/2022

    es ist keine DesigneSchönheit,
    aber die kompakte Sache gefällt mir .
  3. benutzerbild

    schlaurenz

    dabei seit 02/2022

    Ja, findest du? Ich persönlich finde ja allein Titanrohre immer schon sehr schön. Und auch was die Formsprache angeht, ist die filigrane Feder Vellos zu erkennen. Natürlich haben all diese Kompakträder keinen Diamantrahmen, den sich unser Hirn so sehr als ästhetisches Ideal abgespeichert hat. Das wird aber irgendwann bei diesen Bikes nicht anders sein. Und die Form des SUB (vgl Tern HSD/Quick Haul, Moustache Lundi ...) scheint sich schon langsam durchzusetzen ...
  4. benutzerbild

    fatbikeGM

    dabei seit 04/2022

    Zur Kategorie der Lastenräder kann ich wenig sagen, für mich sind sie nicht interessant. Ich finde einen Anhänger und/oder Kindersitz an einem normalen Rad praktischer, nutze die aber auch nur gelegentlich.
    Von Vello würde ich aber eher nichts kaufen:
    • manchmal lügen sie nachweisbar (vergleiche die Angaben zu Gewicht und Faltmaß des Vello Bike Faltrads im Laufe der Zeit mit unabhängigen Tests)
    • manchmal übertreiben sie auch einfach nur („das erste faltbare Gravelbike“ , „praktisch unbegrenzte Ebike-Reichweite“)
    • dazwischen gibt es unangenehme Anekdoten mit scheinbaren Fake-Accounts (bikeforums.net) und Fake-Vorstellung von Produkten die man dann nie kaufen kann (9,9 kg Ebike, pünktlich um auf der Welle der Titan-Brompton Publicity mitzureiten)

    Falls jemand trotzdem noch Lust auf die Vello-Produkte hat empfehle ich die Lektüre der Kommentare ihrer vergangenen Indiegogo-Kampagnen.
  5. benutzerbild

    BigMaaaac

    dabei seit 04/2022

    ja, finde ich. das ist allerdings auch subjektiv.
    das Fachwerk sieht interessant aus,
    ich hoff dieser Knoten hält auch nachhaltig ein paar Jährchen im Dauerbetrieb.
    AluTruss baut sowas anders.

    Titan ist unnütz, die Stahlvariante tut der Umwelt besser.

    und die EinführungsPreise machen mich beim zweiten Hingucken eher stutzig, was deren Margen angeht ?!

    aber trotzdem, ich finde kompakte Lastenesel urban äusserst passend smilie

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den Nimms Rad-Newsletter ein!