Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Vello stellt das neue Vello Bike+ Gears Faltrad mit einer 3-Gang-Schaltung erstmals vor.
Vello stellt das neue Vello Bike+ Gears Faltrad mit einer 3-Gang-Schaltung erstmals vor.
Wie auch das Vorgängermodell kommt es mit wuchtigem Heckmotor mit 250 Wh und 173 Wh Akku.
Wie auch das Vorgängermodell kommt es mit wuchtigem Heckmotor mit 250 Wh und 173 Wh Akku.
Die große Neuerung ist die 3-Gang-Schaltung, die das Bike vielseitiger macht.
Die große Neuerung ist die 3-Gang-Schaltung, die das Bike vielseitiger macht.
Das Ahooga Max aus Belgien kommt mit entspannter Geometrie und Bafang-Frontmotor.
Das Ahooga Max aus Belgien kommt mit entspannter Geometrie und Bafang-Frontmotor.
Faltprinzip und die Rollen erinnern an den Faltrad-Primus Brompton.
Faltprinzip und die Rollen erinnern an den Faltrad-Primus Brompton.
Das Ahooga Max verfügt über verschiedene Unterstützungsmodi.
Das Ahooga Max verfügt über verschiedene Unterstützungsmodi.
Das E-Faltrad lässt sich an verschiedenste Körpergrößen anpassen …
Das E-Faltrad lässt sich an verschiedenste Körpergrößen anpassen …
… und verfügt über praktische Rollen, um es im zusammengeklappten Zustand einfach bewegen zu können.
… und verfügt über praktische Rollen, um es im zusammengeklappten Zustand einfach bewegen zu können.
alhooga-1
alhooga-1
Dieses Exponat von ReTyre verdeutlicht, warum Recycling und Umweltschutz so wichtig ist.
Dieses Exponat von ReTyre verdeutlicht, warum Recycling und Umweltschutz so wichtig ist.
Die Reifen von ReTyre sind gummilos …
Die Reifen von ReTyre sind gummilos …
… und werden aus komplett recyclebaren Materialien hergestellt.
… und werden aus komplett recyclebaren Materialien hergestellt.
Eurobike 2023 retyre (1 von 7)
Eurobike 2023 retyre (1 von 7)

Wir surfen weiter auf der Eurobike-Highlight-Welle und haben im folgenden drei ganz besonders coole und internationale Produkte für euch: Die innovative Faltradmarke aus Wien, Vello, stellt ein komplett neues Modell mit 3-Gang-Schaltung vor, die belgische Brand Ahooga kommt mit einem neuen Faltrad mit Bafang-Frontmotor und ReTyre aus Norwegen präsentieren ihre gummilosen Reifen.

Vello Bike+ Gears – Vienna Calling

Vello aus Wien stellen auf der Eurobike Messe 2023 das neue Vello Bike+ Gears Faltrad mit einer 3-Gang-Schaltung erstmals vor. Das Fahrrad verfügt lediglich über eine 3-Gang-Kettenschaltung, da eine 7-Gang-Schaltung aufgrund ihres längeren Schaltwerks nicht passen würde. Das Vello Bike+ Gears zeichnet sich durch seine Federung aus, die für eine komfortable Fahrt sorgen soll, selbst auf unebenen Straßen. Es ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich und beginnt bei einem Preis von 3.090 €. Für diejenigen, die eine hochwertige Materialqualität wünschen, steht auch eine Titanversion zum Preis von 4.090 € zur Verfügung.

  • Neues Faltrad mit 3-Gagng-Schaltung
  • Auch mit Titanrahmen erhältlich
  • Gewicht ab 13,9 kg
  • Verfügbar ab sofort
  • Preis Vello Bike+ Gears ab 3.090,00 € (UVP)
  • www.vello.bike

Vello stellt das neue Vello Bike+ Gears Faltrad mit einer 3-Gang-Schaltung erstmals vor.
# Vello stellt das neue Vello Bike+ Gears Faltrad mit einer 3-Gang-Schaltung erstmals vor.

Diashow: Eurobike 2023 – Vello, Ahooga & ReTyre: Zwei spannende neue Falträder & gummilose Reifen
Das Ahooga Max aus Belgien kommt mit entspannter Geometrie und Bafang-Frontmotor.
… und verfügt über praktische Rollen, um es im zusammengeklappten Zustand einfach bewegen zu können.
Die Reifen von ReTyre sind gummilos …
Eurobike 2023 retyre (1 von 7)
Das Ahooga Max verfügt über verschiedene Unterstützungsmodi.
Diashow starten »
Wie auch das Vorgängermodell kommt es mit wuchtigem Heckmotor mit 250 Wh und 173 Wh Akku.
# Wie auch das Vorgängermodell kommt es mit wuchtigem Heckmotor mit 250 Wh und 173 Wh Akku.
Die große Neuerung ist die 3-Gang-Schaltung, die das Bike vielseitiger macht.
# Die große Neuerung ist die 3-Gang-Schaltung, die das Bike vielseitiger macht.

Ahooga Max – Faltrad made in Belgium

Das belgische Unternehmen Ahooga hat auf der Eurobike Messe 2023 sein neustes Faltrad präsentiert, das Ahooga Max. Das innovative Fahrrad wurde entwickelt, um das ultimative Urban Bike zu sein. Mit einem Gewicht von nur 18 kg ist das Ahooga relativ schwer für ein E-Faltrad. Dank der 2.0 Zoll breiten Reifen sollte man mit diesem Faltrad problemlos auch abseits der Straße fahren können. Das Ahooga Faltrad verfügt über einen Bafang Frontmotor, der zusätzlichen Schub bietet. Die Sitzposition ähnelt der eines Hollandrads und die hintere Dämpfung sorgt für Komfort, auch auf unebenen Straßen. Das Faltrad ist zum Preis von 3.499 € (UVP) erhältlich und verfügt über einen 250 Wh Akku. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, einen Range Extender zu verwenden, um die Reichweite zu erhöhen. Das Fahrrad wird in Belgien hergestellt – mit Ausnahme seines Rahmens.

  • Neues komfortables E-Faltrad
  • Motor Bafang Frontmotor
  • Akku 250 Wh
  • Verfügbar ab sofort
  • Preis Ahooga Max 3.488 € (UVP)
  • www.be.ahooga.bike
Das Ahooga Max aus Belgien kommt mit entspannter Geometrie und Bafang-Frontmotor.
# Das Ahooga Max aus Belgien kommt mit entspannter Geometrie und Bafang-Frontmotor.
Faltprinzip und die Rollen erinnern an den Faltrad-Primus Brompton.
# Faltprinzip und die Rollen erinnern an den Faltrad-Primus Brompton.
Das Ahooga Max verfügt über verschiedene Unterstützungsmodi.
# Das Ahooga Max verfügt über verschiedene Unterstützungsmodi.
Das E-Faltrad lässt sich an verschiedenste Körpergrößen anpassen …
# Das E-Faltrad lässt sich an verschiedenste Körpergrößen anpassen …
… und verfügt über praktische Rollen, um es im zusammengeklappten Zustand einfach bewegen zu können.
# … und verfügt über praktische Rollen, um es im zusammengeklappten Zustand einfach bewegen zu können.
alhooga-1
# alhooga-1

ReTyre – Reifen ohne Gummi

Das Unternehmen reTyre, das seinen Sitz in Norwegen hat, widmet sich der Forschung und Entwicklung von umweltfreundlichen Reifen, die ohne den Einsatz von Gummi hergestellt werden. Das Ziel ist es, eine geschlossene Kreislaufwirtschaft zu schaffen, in der diese Reifen vollständig wiederverwendbar sind. Die fortschrittliche Produktionstechnologie der neuen Reifen ermöglicht eine lokale Herstellung, wodurch eine erhebliche Reduzierung der CO₂-Emissionen erreicht werden kann. Die Verwendung von thermoplastischen Polymeren ermöglicht es ReTyre, kleine, vollautomatisierte Produktionsanlagen lokal einzusetzen, um Reifen herzustellen. Dadurch könnten lange Transportwege von großen Reifenfabriken der Vergangenheit angehören. Darüber hinaus sollen die verwendeten Materialien während ihrer Lebensdauer weniger Abrieb in die Umwelt abgeben, langlebiger sein und am Ende der Reifenlebensdauer im Gegensatz zu Gummi aus Kautschuk vollständig recycelt werden können, um daraus neue Produkte herzustellen.

  • Einsatz neuer Materialien sorgt für überlegene Leistung, Haltbarkeit und Langlebigkeit
  • Produktionstechnologie ermöglicht lokale Fertigung und damit Senkung von CO₂-Emissionen
  • biobasierte Elastomere sollen in einer geschlossenen Kreislaufwirtschaft vollständig wiederverwendbar sein
  • www.retyre.eco
Dieses Exponat von ReTyre verdeutlicht, warum Recycling und Umweltschutz so wichtig ist.
# Dieses Exponat von ReTyre verdeutlicht, warum Recycling und Umweltschutz so wichtig ist.
Die Reifen von ReTyre sind gummilos …
# Die Reifen von ReTyre sind gummilos …
… und werden aus komplett recyclebaren Materialien hergestellt.
# … und werden aus komplett recyclebaren Materialien hergestellt.
Eurobike 2023 retyre (1 von 7)
# Eurobike 2023 retyre (1 von 7)

Wie gefallen dir die Highlights von Vello, Ahooga und ReTyre?


Eurobike 2023 – Alle News und Highlights

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den Nimms Rad-Newsletter ein!