Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Thok MIG e-S ist das E-MTB für den Stadtverkehr. Aber nicht nur.
Das Thok MIG e-S ist das E-MTB für den Stadtverkehr. Aber nicht nur. - Federweg 150/140 mm, Gewicht 23,8 kg, Preis 4.490 € (UVP)
Wer auch auf notwendigen Fahrstrecken dem Affen gern ein bißchen Zucker gibt, …
Wer auch auf notwendigen Fahrstrecken dem Affen gern ein bißchen Zucker gibt, …
… dürfte mit dem Mig e-S die richtige Wahl treffen.
… dürfte mit dem Mig e-S die richtige Wahl treffen.
Packtaschen, Lichtanlage und Schutzbleche steigern dabei den Nutzwert des E-SUV.
Packtaschen, Lichtanlage und Schutzbleche steigern dabei den Nutzwert des E-SUV.
Stefano Migliorini höchstselbst fährt hier sein Urban-Mig für das Foto durch die Città.
Stefano Migliorini höchstselbst fährt hier sein Urban-Mig für das Foto durch die Città.
Und wer Herrn Mig einmal begegnet ist, kann sich gut vorstellen, warum man auch in der Stadt E-MTB fahren sollte.
Und wer Herrn Mig einmal begegnet ist, kann sich gut vorstellen, warum man auch in der Stadt E-MTB fahren sollte.
Der SKS Gepäckträger lässt sich mit ein paar Handgriffen vom Bike entfernen und trägt bis zu 12 kg Gewicht.
Der SKS Gepäckträger lässt sich mit ein paar Handgriffen vom Bike entfernen und trägt bis zu 12 kg Gewicht.
THOK MIG e-S in action 8
THOK MIG e-S in action 8

Das Thok Mig war das erste E-MTB der italienischen E-MTB-only-Marke um Stefano Migliorini und wurde 2016 vorgestellt. Nun kommt das E-MTB in einer SUV-Ausstattung mit Schutzblechen und Gepäckträger. Wozu genau das gut ist, erfahrt ihr hier.

Thok Mig e-S: Infos und Preise

Manchmal lässt sich der Ernst des Lebens einfach nicht komplett vermeiden: Wege zur Arbeit oder für Einkäufe wollen nun einmal erledigt werden. Wer zu diesem Zweck auf eine Extraportion Spaß und ein paar Umwege durchs Grobe nicht verzichten mag, dabei aber halbwegs präsentabel bleiben muss oder möchte, für den hat der liebe Herrgott SUV-E-Bikes erfunden: Vollwertige E-MTB mit Schutzblechen, Seitenständer und Platz für Gepäck(-taschen) erlauben Ausflüge zwischen Berufsverkehr und Offroad-Abenteuer mit ein und demselben E-Bike. Das Thok Mig e-S ist so eines: Seine 150 mm Federweg an der Front und 140 mm am Heck des bewährten Aluminiumrahmens versprechen Fahrspaß bis über die Hometrails, während seine Zusatzausstattung die Mitnahme von Laptop, Anzug oder Pausenbrot ermöglicht und groben Schmutz dabei vom Fahrer oder der Fahrerin fern hält.

  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Motor Shimano Steps E7000
  • Akkukapazität 630 Wh
  • Federweg 150 mm (vorn) / 140 mm (hinten)
  • Laufradgröße Mullet (vorn 29“, hinten 27,5“)
  • Gewicht 23,8 kg (Herstellerangabe, Größe M)
  • Max. Systemgewicht* 153,8 kg
  • Farbe Powder Blue
  • Rahmengrößen S / M / L / XL
  • Verfügbar ab sofort
  • www.thokbikes.com
  • Preis 4.490 € (UVP)

Das maximale Systemgewicht begrenzt für ein Fahrrad, E-Bike oder E-MTB, wie schwer Fahrerinnen und Fahrer inklusive Kleidung, Ausrüstung, Gepäck und Bike (!) laut Hersteller sein dürfen. Dieser Wert ist – gerade bei E-Bikes – oft niedriger als Verbraucher glauben und kann so für Verdruss sorgen. Wir gehen auf diese wichtige Kenngröße in unseren E-MTB Tests und Neuvorstellungen ein und fragen bei Herstellern nach, falls diese Angabe fehlt.

Wie diese Angabe ermittelt wird, wer sicherstellt, dass da niemand mogelt und was eine ASTM-Klasse ist, erfahrt Ihr in unserem ausführlichen Artikel:

Maximales Systemgewicht am E-Bike

Das Thok MIG e-S ist das E-MTB für den Stadtverkehr. Aber nicht nur.
# Das Thok MIG e-S ist das E-MTB für den Stadtverkehr. Aber nicht nur. - Federweg 150/140 mm, Gewicht 23,8 kg, Preis 4.490 € (UVP)
Diashow: Neues E-SUV-Bike Thok Mig e-S: Der Offroader für die Città
Der SKS Gepäckträger lässt sich mit ein paar Handgriffen vom Bike entfernen und trägt bis zu 12 kg Gewicht.
Und wer Herrn Mig einmal begegnet ist, kann sich gut vorstellen, warum man auch in der Stadt E-MTB fahren sollte.
Stefano Migliorini höchstselbst fährt hier sein Urban-Mig für das Foto durch die Città.
Wer auch auf notwendigen Fahrstrecken dem Affen gern ein bißchen Zucker gibt, …
… dürfte mit dem Mig e-S die richtige Wahl treffen.
Diashow starten »
Wer auch auf notwendigen Fahrstrecken dem Affen gern ein bißchen Zucker gibt, …
# Wer auch auf notwendigen Fahrstrecken dem Affen gern ein bißchen Zucker gibt, …
… dürfte mit dem Mig e-S die richtige Wahl treffen.
# … dürfte mit dem Mig e-S die richtige Wahl treffen.
Packtaschen, Lichtanlage und Schutzbleche steigern dabei den Nutzwert des E-SUV.
# Packtaschen, Lichtanlage und Schutzbleche steigern dabei den Nutzwert des E-SUV.
Stefano Migliorini höchstselbst fährt hier sein Urban-Mig für das Foto durch die Città.
# Stefano Migliorini höchstselbst fährt hier sein Urban-Mig für das Foto durch die Città.
Und wer Herrn Mig einmal begegnet ist, kann sich gut vorstellen, warum man auch in der Stadt E-MTB fahren sollte.
# Und wer Herrn Mig einmal begegnet ist, kann sich gut vorstellen, warum man auch in der Stadt E-MTB fahren sollte.

Ausstattung

Der Reihe nach: Auch das Thok Mig e-S ist zunächst einmal ein Mig. Das heißt – E-MTB-Aluminiumrahmen mit knackig kurzen Kettenstreben, Mullet Wheels, 150 mm Federweg vorn, 140 mm hinten und der markante, tief vor dem Unterrohr angebrachte 630 Wh-Akku. Eine ausgewachsene Vario-Sattelstütze, SRAM Guide T 4-Kolben-Bremsen auf 200 mm großen Scheiben, sowie eine SRAM Eagle SX 12-fach-MTB-Schaltung stellen Performance weit jenseits der Anforderungen an ein City-Bike sicher. Abstriche macht das SUV-Mig bei seiner Federgabel, hier wurde lediglich eine RockShox 35 RC verbaut, während am Heck ein RockShox Deluxe Select R Air zum Einsatz kommt.

Der SKS Gepäckträger lässt sich mit ein paar Handgriffen vom Bike entfernen und trägt bis zu 12 kg Gewicht.
# Der SKS Gepäckträger lässt sich mit ein paar Handgriffen vom Bike entfernen und trägt bis zu 12 kg Gewicht.

Die Spezialausstattung des Thok Mig e-S besteht in seinen Schutzblechen aus Aluminium und Polypropylen, einem Schnellverschluss-Gepäckträger über dem Hinterrad mit zwei abnehmbaren, wasserdichten 20 Liter großen Packtaschen, einem stabilen Seitenständer sowie einem Faltschloss mit passender Rahmenhalterung und aufladbaren Front- und Rückleuchten. Bereift ist das City Mig mit Schwalbe Johnny Watts 365 Reifen als Kompromiss zwischen On- und Offroad-Einsatz: Großfächige Mittelstollen bieten viel Grip und niedrigen Verschleiß auf harten Untergründen, aggressive Seitenstollen sorgen für Biss bei Kurvenfahrt im Gelände.

Geometrie

66° Lenkwinkel, Mullet Laufräder mit 450 mm kurzen Kettenstreben, ein tief unter dem Unterrohr hängend angebrachter 630-Wh-Akku sowie die „Thok Control Geometry“ lassen durchblicken, mit was für einer Art von Fahrrad man es hier eigentlich zu tun hat: Das Mig ist ein wendiges, reinrassiges E-MTB – da macht die SUV-Version einfach keine Ausnahme. Seine Geometrie entspricht dabei den bereits bekannten Thok Mig Modellen – und ist ebenso in den Rahmengrößen S, M, L und XL erhältlich. Das Mig in Rahmengröße S ist dabei mit einem 27,5 Zoll kleinen Vorderrad ausgestattet.

Rahmengröße S M L XL
Laufradgröße 27,5″ / 650B Mullet 29/27,5 Mullet 29/27,5 Mullet 29/27,5
Reach 413 mm 432 mm 456 mm 483 mm
Stack 596 mm 606 mm 624 mm 642 mm
STR 1,44 1,40 1,37 1,33
Lenkwinkel 66° 66° 66° 66°
Sitzwinkel, effektiv 74,7° 74,7° 74,7° 74,7°
Oberrohr (horiz.) 560 mm 600 mm 630 mm 665 mm
Steuerrohr 100 mm 110 mm 130 mm 150 mm
Sitzrohr 400 mm 435 mm 470 mm 520 mm
Überstandshöhe 750 mm
Kettenstreben 450 mm 450 mm 450 mm 450 mm
Radstand 1.165 mm 1.189 mm 1.229 mm 1.255 mm
Tretlagerhöhe 350 mm 350 mm 350 mm 350 mm
Gabel-Offset 44 mm 44 mm 44 mm 44 mm
Federweg (hinten) 140 mm 140 mm 140 mm 140 mm
Federweg (vorn) 150 mm 150 mm 150 mm 150 mm

Motor & Akku

  • Motor Shimano EP7000
  • Akku Shimano
  • Akkukapazität 530 Wh
  • Nenndauerleistung 250 Watt
  • Max. Drehmoment 60 Nm
  • Display Shimano SC-E7000

Der Shimano E7000 ist, bei identischen Rahmenaufnahmen, der kleine Bruder des E8000, verfügt dabei nämlich lediglich über ein maximales Drehmoment von 60 Nm. Der mit 2,79 kg recht leichte Mittelmotor ist ein weiteres Zugeständnis an das breite Einsatzspektrum des Mig s-E: Spritzig und flink im Stadtverkehr, im Offroad-Betrieb jedoch klar ein Light-Support E-MTB, vergleichbar vielleicht mit einem Fazua Ride 60 – aber mit deutlich größerem Akku ausgestattet.

Hier findest du mehr Informationen zu aktuellen E-Bike-Motoren.

THOK MIG e-S in action 8
# THOK MIG e-S in action 8

Wie gefällt dir das neue Thok Mig e-S?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Thok
  1. benutzerbild

    Marcus

    dabei seit 01/2022

    Neues Thok Mig e-S SUV-E-Bike: Der Offroader für die Vorstadt

    Das erste E-MTB der italienischen E-MTB-only-Marke um Stefano Migliorini kommt nun in einer SUV-Ausstattung mit Schutzblechen und Gepäckträger. Wozu genau das gut ist, erfahrt ihr hier.

    Den vollständigen Artikel ansehen:
    Neues Thok Mig e-S SUV-E-Bike: Der Offroader für die Vorstadt

    Wie gefällt dir das neue Thok Mig e-S?
  2. benutzerbild

    jekyll1000

    dabei seit 12/2022

    150 mm Federweg vorne und 140 mm hinten, aber Gepäckträger an der Strebe der hinteren Federung angebracht ? Bei vollen Gepäcktaschen funktioniert die Federung dann bestimmt besonders gut. Und wozu braucht man solche Federweg im urbanen Raum ? Es wird wohl kaum jemand auf dem tägl. Weg zur Arbeit - wie auf den Bildern im Artikel - Treppen überwinden müssen. Aber vllt sind anderenorts die Radwege genauso schlecht, wie bspw. bei uns in der Bonner Rheinaue.

  3. benutzerbild

    zarea

    dabei seit 04/2022

    Das nützt doch alles nichts. #mdrza wird erst populär, wenn die eBikes ein Dach bekommen. ☝️ 💦☔

    vllt sind anderenorts die Radwege genauso schlecht, wie bspw. bei uns
    Ja, bei uns in Schwerin auch, bei z.B. Bordsteinkantenabsenkungen (Neubau) ist immernoch genug Bordstein übrig um den Federweg zu brauchen. smilie

    Gepäckträger finde ich gut, aber bei 12kg Zuladung ( sixPack 1,5l Wasserflaschen und noch Kleingedöns ) an dem kleinen Stück Hinterbaustrebe, hab ich so meine Bedenken. Gerade bei gezeigten Treppenfahrten.

    Ist die Lichtanlage eigentlich battariebetrieben oder über das eBike-Akku?

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den Nimms Rad-Newsletter ein!