Der chinesische Motorenhersteller Bafang hat eine neue, intelligente 3-Gang-Automatikschaltung auf den Markt gebracht, die den Fahrer von der Notwendigkeit befreit, manuell zu schalten.

In der offiziellen Pressemitteilung wird hervorgehoben, dass Bafang die neue Schaltung entwickelt hat, um je nach Geschwindigkeit einen leisen, präzisen und vor allem automatischen Schaltvorgang nahezu unbemerkt ausführen zu können. Möglich gemacht wird dies durch einen speziellen Geschwindigkeitserkennungssensor, der den traditionellen Sensor an der Kettenstrebe ersetzt und eine sehr saubere Lösung für Mid-Drive-Systeme darstellt.

Fahrgenuss ohne zu Schalten

Die 3-Gang-Nabe soll dank des Kupplungsmechanismus‘ von Bafang über präzise Schaltpunkte verfügen. Egal ob 20“ oder 24“, für Falt- oder Kompakträder, oder für größere E-Bikes, die Nabenschaltung soll an jedem Rad funktionieren können. Die Schaltpunkte sind anhand einer Trittfrequenzberechnung auf Basis eines 38T/16T-Kettenblatts aufeinander abgestimmt, sodass alle Radfahrenden das Fahren genießen können, ohne schalten zu müssen. Dies dürfte auch in weniger Ablenkung auf der Straße und damit mehr in Fahrkomfort und Sicherheit resultieren.

Aufgrund der automatischen Betätigung der Schaltung sind kein zusätzlicher Schalthebel und kein Schaltzug erforderlich, was zudem zu einem geringeren Wartungsaufwand und einer einfacheren Wartung führen soll.

Auch für Cargo-E-Bikes geeignet

Bafang intelligente Automatikschaltung fürs FahrradMit einem Gewicht von 1,7 kg und einem Drehmoment von 80 Nm ist die Nabe sowohl mit Ketten- als auch mit Riemenantrieben kompatibel. Natürlich kann sie auch ganz ohne elektrische Unterstützung an konventionellen Fahrrädern mit verwendet werden. Die neu vorgestellte automatische Nabenschaltung von Bafang eignet sich besonders für E-Trekking-, E-City- und Cargo-E-Bikes mit erhältlichen Überstzungen von 1:1, 1:1,36 und 1:1,65.

Bafang baut sein umfangreiches Produktportfolio im Bereich der Antriebskomponenten weiter aus und hat dazu kürzlich eine eigene Teststrecke eingeweiht, auf der verschiedene Fahrradszenarien simuliert werden können, darunter viele verschiedene Straßenbeläge und Fahrbedingungen. Die nachhaltig konzipierte, 8 km lange Teststrecke verfügt über Streckenabschnitte mit Steigungen zwischen 10 und 15 Grad und ermöglicht Tests auf nasser und trockener Oberfläche.


Was haltet ihr von intelligenter Automatikschaltung am Fahrrad – nützlich oder Spielerei?

Text: Laurenz Utech | Infos & Fotos: Hersteller
  1. benutzerbild

    schlaurenz

    dabei seit 02/2022

    Intelligente Automatikschaltung am Fahrrad: Bafang stellt neue 3-Gang-Getriebenabe vor

    Der chinesische Motorenhersteller Bafang hat eine neue, intelligente 3-Gang-Automatikschaltung auf den Markt gebracht, die den Fahrer von der Notwendigkeit befreit, manuell zu schalten.

    Den vollständigen Artikel ansehen:
    Intelligente Automatikschaltung am Fahrrad: Bafang stellt neue 3-Gang-Getriebenabe vor
  2. benutzerbild

    BigMaaaac

    dabei seit 04/2022

    Ok ich hab hier jetzt die technischen Spezifikationen kein Stück verstanden,
    also wie was funktioniert, usw....

    aber eine Automation der Schaltung ist ein guter Schritt in den Bereich
    "urbanes Massenverkehrsmittel für jedermann/innen"

    draufsetzen und losfahren,
    Augenmerk auf die Verkehrssituation.

    gerade die ganzen Um- und Neueinsteiger,
    die noch nicht , oder nicht mehr ein Gefühl fürs Schalten in den jegweilgigen Situation haben,
    und sich dann teilweise einen abbrechen und rumstolpern,
    wird es ein sicheres einfacheres Fahren werden smilie

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular: