Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
E-Bikes für alle
E-Bikes für alle - Hepha baut günstige E-Bikes wie etwa das Trekking 7, welches bei 2.500 € beginnt.
Der Hepha P100 ist ein günstiger Mittelmotor mit 100 Nm Drehmoment …
Der Hepha P100 ist ein günstiger Mittelmotor mit 100 Nm Drehmoment …
… und wurde mit dem Eurobike Award 2023 ausgezeichnet.
… und wurde mit dem Eurobike Award 2023 ausgezeichnet.
Wer kann sich das noch leisten?
Wer kann sich das noch leisten? - Hepha CEO Alex Thusbass eröffnet im Podcast, warum er die aktuelle Preispolitik in der E-Bike-Industrie kritisch sieht.
1©hepha
1©hepha

Alex Thusbass, CEO von Hepha E-Bikes, ist seit fast zwei Jahrzehnten eine der prägenden Figuren in der Fahrradbranche – und war über Jahre hinweg einer der most hated people in the business …

Denn Alex hatte es gewagt, den Bikesport zu unterwandern. Für Haibike entwickelte er das erste E-MTB – nein, kein Senioren-Rad mit Nabenmotor, sondern ein sportliches Mountainbike mit Mittelmotor. Er marschierte durch den Shitstorm und antwortete mit weiteren Innovationen. Über 30 Awards hat er inzwischen eingesammelt. Jetzt ist er frischgebackener CEO der neuen Marke Hepha.

Hepha – bayrische Brand, griechisches Vorbild, chinesischer Background

Im Podcast erzählt Alex von der Genese Hephas, einer 2021 in Maisach – vor den Toren Münchens – gegründeten E-Bike-Marke mit chinesischem Mikromobilitätshersteller im Hintergrund. Hepha sorgt aktuell dank eines auffällig guten Preis-Leistungs-Verhältnis für einige Aufregung auf dem Markt: Das Aushängeschild (und German Design Award 2023-Gewinner) Hepha Trekking 7 beginnt bei €2.500.

E-Bikes für alle
# E-Bikes für alle - Hepha baut günstige E-Bikes wie etwa das Trekking 7, welches bei 2.500 € beginnt.

Diashow: Hepha CEO Alex Thusbass im Podcast: Produktdesigner, EMTB-Erfinder, Enfant Terrible
Wer kann sich das noch leisten?
E-Bikes für alle
… und wurde mit dem Eurobike Award 2023 ausgezeichnet.
1©hepha
Der Hepha P100 ist ein günstiger Mittelmotor mit 100 Nm Drehmoment …
Diashow starten »

Wie erreicht man das? Alex erzählt von 100 Ingenieur:innen, die über fünf Jahre ein eigenes Antriebssystem entwickeln (frisch ausgezeichnet mit dem Eurobike Award), von den On-Demand-Vorteilen der Fertigungsstätte in Maisach und reflektiert, welche Fehler VanMoof gemacht hat, die Hepha zu vermeiden weiß. Spoiler Alert: Seine Deutung des Scheiterns der Niederländer unterscheidet sich etwas von dem generellen Urteil innerhalb der Branche.

Der Hepha P100 ist ein günstiger Mittelmotor mit 100 Nm Drehmoment …
# Der Hepha P100 ist ein günstiger Mittelmotor mit 100 Nm Drehmoment …
… und wurde mit dem Eurobike Award 2023 ausgezeichnet.
# … und wurde mit dem Eurobike Award 2023 ausgezeichnet.

Was läuft falsch in der Radindustrie?

Und schnell sind wir bei der Frage: Warum müssen die Pedalgewinde eigentlich so kompliziert sein? Und schon spricht Alex Dinge aus, die andere Branchen-Insider nur hinter vorgehaltener Hand im Schallschutzkeller sagen würden. Außerdem eröffnet Alex, warum er furchtbar enttäuscht ist von der Entwicklung des E-Bikes und von einer Preispolitik, die „zum Teil grundlos angezogen“ hat.

[…] E-Bikes haben lange Zeit nicht mehr das gekostet, was sie kosten müssen, sondern was sie kosten können. Und so werden wir die Mobilitätswende sicher nicht hinkriegen, weil es zum Elitarismus wird.

Wer kann sich das noch leisten?
# Wer kann sich das noch leisten? - Hepha CEO Alex Thusbass eröffnet im Podcast, warum er die aktuelle Preispolitik in der E-Bike-Industrie kritisch sieht.

Und schließlich erfahren wir auch, wie aus dem Radhändlerssohn ein Produktdesigner wurde, der die Mountainbike-Fahreenden gegen sich aufbrachte, weil er ihr Sportgerät mit einem Motor ausstattete. Wie dieser Motor in der Mitte des Bikes landete und wie ein „Atomkraftwerk auf zwei Füßen“ bereit war, den Weg mit ihm zu beschreiten. Und selbstredend gibt es auch noch einen Blick in die Zukunft …

Direkt zum Podcasts mit Alex Thusbass, CEO von Hepha

1©hepha
# 1©hepha

Was hältst du von den Hepha E-Bikes?

Text: Sissi Pärsch | Fotos: Hepha
  1. benutzerbild

    Marcus

    dabei seit 01/2022

    Hepha CEO Alex Thusbass im Podcast: Produktdesigner, EMTB-Erfinder, Enfant Terrible

    Alex Thusbass ist seit fast zwei Jahrzehnten eine der prägenden Figuren in der Fahrradbranche – und war über Jahre hinweg einer der most hated persons in the business. Im Podcast zeigt er die Mission von Hepha auf und erklärt, was schiefläuft in der Radindustrie.

    Den vollständigen Artikel ansehen:
    Hepha CEO Alex Thusbass im Podcast: Produktdesigner, EMTB-Erfinder, Enfant Terrible

    Was hältst du von den Hepha E-Bikes?
  2. benutzerbild

    munichblue

    dabei seit 05/2023

    Hab kürzlich erst den Podcast gehört und mich gut amüsiert. Der Typ strahlt eine sehr positive Leidenschaft aus und hatte viel zu erzählen. Solche Gäste würde ich mir öfters wünschen. Aber insgesamt höre ich euren Podcast sehr gerne. Weiter so!

  3. benutzerbild

    SissiSissi

    dabei seit 03/2023

    Hab kürzlich erst den Podcast gehört und mich gut amüsiert. Der Typ strahlt eine sehr positive Leidenschaft aus und hatte viel zu erzählen. Solche Gäste würde ich mir öfters wünschen. Aber insgesamt höre ich euren Podcast sehr gerne. Weiter so!
    Hey MunichBlue, lieben Dank! Alex ist schon ein Unikat. Wirklich ein Unikat. Aber ich bin mir sicher, es wird noch einige außergewöhnliche Gesprächspartner geben.
    Welche Richtung/Themen würden Dich denn interessieren?
    Liebe Grüße!
  4. benutzerbild

    munichblue

    dabei seit 05/2023

    Hey Sissi,

    mich interessiert alles Rund um die Branche, die Player, die Firmen und deren Strategien. Natürlich auch die Mobilitätswende, die Experten, Entwicklungen, Projekte und gelungene Beispiele.

    Ein Thema, welches ich ein wenig überrepräsentiert sehe und mich gar nicht interessiert sind Lastenräder. Aber da gibt es offensichtlich schon eine große Nachfrage.

  5. benutzerbild

    SissiSissi

    dabei seit 03/2023

    😂 Du klingst wie ich...
    DANKE DIR FÜR DEN INPUT!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den Nimms Rad-Newsletter ein!