Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Diamant Zouma Supreme+ kommt in aufreizender Carbon-Optik daher.
Das Diamant Zouma Supreme+ kommt in aufreizender Carbon-Optik daher.
Looks like a...
Looks like a... - Den geschwungenen Linien des Rahmendesigns erkennt man die heutige Verbandelung der Marken Diamant und Trek deutlich an.
Der 625 Wh fassende Bosch PowerTube-Akku ist elegant in das Unterrohr eingelassen
Der 625 Wh fassende Bosch PowerTube-Akku ist elegant in das Unterrohr eingelassen - ... und jederzeit durch Entriegelung des Verschlusssystems einfach entnehmbar.
Die Alu-Schutzbleche sind optisch wie technisch einwandfrei gelöst, ...
Die Alu-Schutzbleche sind optisch wie technisch einwandfrei gelöst, ...
... lediglich die Umschlingung könnte bei richtig feuchten Fahrten noch etwas weiter hinab reichen.
... lediglich die Umschlingung könnte bei richtig feuchten Fahrten noch etwas weiter hinab reichen.
Echter Hingucker:
Echter Hingucker: - Das schillernde Carbonkleid des Zouma Supreme+.
Der verbaute Schwalbe Super Moto-X-Reifen überzeugt durch eine gute Eigendämpfung ...
Der verbaute Schwalbe Super Moto-X-Reifen überzeugt durch eine gute Eigendämpfung ...
... und viel Grip auf Asphalt, auch wenn es mal rutschiger wird.
... und viel Grip auf Asphalt, auch wenn es mal rutschiger wird.
Am Zouma Supreme+ kommen Magura MT5Ne S-Pedelec 4-Kolben-Bremsen zum Einsatz.
Am Zouma Supreme+ kommen Magura MT5Ne S-Pedelec 4-Kolben-Bremsen zum Einsatz.
Wie vom Gesetzgeber verlangt, sind die Bremsen im Moto-Style verbaut.
Wie vom Gesetzgeber verlangt, sind die Bremsen im Moto-Style verbaut.
Der massive Frontscheinwerfer kommt von Supernova und verfügt über 1100 Lumen.
Der massive Frontscheinwerfer kommt von Supernova und verfügt über 1100 Lumen.
Das schmucke Supernova M99-Rücklicht kommt samt Bremslicht-Funktion.
Das schmucke Supernova M99-Rücklicht kommt samt Bremslicht-Funktion.
Der Bosch Performance Speed-Motor liefert 85 Nm Drehmoment und satte 340 % Support.
Der Bosch Performance Speed-Motor liefert 85 Nm Drehmoment und satte 340 % Support.
"Rückspiegel sind uncool."
"Rückspiegel sind uncool." - Sagt nur derjenige, der noch nie mit einem S-Pedelec auf der Straße unterwegs war.
Kein Riemen
Kein Riemen - Die knackige Shimano XT 12-Gangschaltung unterstreicht den dynamischen Charakter des Bikes.
It's a Jungle out there
It's a Jungle out there - Wagt man sich das erste Mal mit dem Diamant S-Pedelec vor die Tür, ist zuerst einmal Vorsicht geboten – vor den anderen Verkehrsteilnehmenden!
Die Ladebuchse am Zouma Supreme+ ist gut erreichbar und mit einer Klappe vor Witterungseinflüssen geschützt.
Die Ladebuchse am Zouma Supreme+ ist gut erreichbar und mit einer Klappe vor Witterungseinflüssen geschützt.
Das Kiox-Display von Bosch hat einige Zusatzfunktionen in petto und lässt sich dank Magnet-Clip ganz einfach mitnehmen.
Das Kiox-Display von Bosch hat einige Zusatzfunktionen in petto und lässt sich dank Magnet-Clip ganz einfach mitnehmen.
diamant-zouma-9195
diamant-zouma-9195
Uffpasse!
Uffpasse! - Die elektrische Hupe ist Pflicht für S-Pedelecs und deutlich lauter als eine Fahrradklingel.
Ordentlich Biss liefert die verbaute Bremsanlage des deutschen Unternehmens Magura.
Ordentlich Biss liefert die verbaute Bremsanlage des deutschen Unternehmens Magura.
diamant-zouma-9272
diamant-zouma-9272
In der Ebene hat man das Diamant schnell und easy auf 35 km/h beschleunigt.
In der Ebene hat man das Diamant schnell und easy auf 35 km/h beschleunigt.
Sportlich, sportlich!
Sportlich, sportlich! - Um auf die 45 km/h zu gelangen, bedarf es auch einer Menge an eigener Energie.
Das Cockpit des Zouma Supreme+ überzeugt mit einem cleanen Look und ist ergonomisch sehr angenehm.
Das Cockpit des Zouma Supreme+ überzeugt mit einem cleanen Look und ist ergonomisch sehr angenehm.
Die Schaltvorgänge der Shimano XT 12-Gangschaltung waren stets on point.
Die Schaltvorgänge der Shimano XT 12-Gangschaltung waren stets on point.
Gewohnt klassische Optik am etwas zu breiten Brooks-Sattel.
Gewohnt klassische Optik am etwas zu breiten Brooks-Sattel.
Die Kette sprang unter der enormen Last des Motors ein ums andere Mal.
Die Kette sprang unter der enormen Last des Motors ein ums andere Mal.
Die Schwalbe Super Moto-X-Reifen verfügen über eine spürbare Eigendämpfung.
Die Schwalbe Super Moto-X-Reifen verfügen über eine spürbare Eigendämpfung.
Neben Hupe, Spiegel und Licht sind auch seitlich angebrachte Reflektoren, wie dieser hier, Pflicht am S-Pedelec.
Neben Hupe, Spiegel und Licht sind auch seitlich angebrachte Reflektoren, wie dieser hier, Pflicht am S-Pedelec.
Testfahrer und Chef-Radnehmer Laurenz
Testfahrer und Chef-Radnehmer Laurenz - Noch nie hat ihn eine Sportlimousine derartig angeturnt

Diamant Zouma Supreme+ S S-Pedelec im Test: Der Markt für S-Pedelecs ist überschaubar. Eines der beliebtesten Modelle ist das Zouma Supreme+ S S-Pedelec des deutschen Traditionsherstellers Diamant. Das stylishe E-Bike kommt mit schnittigem Carbon-Rahmen und hochwertiger Ausstattung daher. Wie sich die Sportlimousine im Alltag schlägt und welche Chancen und Tücken das Fahren eines S-Pedelecs mit sich bringt, erfährst du in diesem Testbericht.

Steckbrief: Diamant Zouma Supreme+ S S-Pedelec

EinsatzbereichUrban, Commute
RahmenmaterialCarbon
MotorBosch Performance Speed
GabelCarbon
Gewicht (o. Pedale)23,4 kg
max. Systemgewicht136,0 kg
RahmengrößenM, L, XL (im Test: L)
BesonderheitenLeichtes S-Pedelec mit Carbonrahmen und -gabel
Websitewww.diamantrad.com
Preis: 6.769 Euro

Das Diamant Zouma Supreme+ S kommt in schneller und edler Optik daher. Rahmen und Gabel bestehen aus leichtem Carbon, was dem S-Pedelec ein Spitzengewicht von 23,52 kg (nachgewogen in Größe L) einbringt. Ausgestattet ist das E-Bike mit einem hochwertigen Mix aus robusten Mountainbike-Komponenten und edlen Zubehörlösungen. Für die 45 km/h Höchstgeschwindigkeit sorgt ein Bosch-Mittelmotor aus der Performance Line. Das verbaute Bosch Performance Speed-Modell verfügt über ein Drehmoment von 85 Nm und bringt bis zu 340 % an Unterstützung, was bei einer eingebrachten Power von 100 Watt 340 zusätzliche Watt bedeutet.

Das Diamant Zouma Supreme+ kommt in aufreizender Carbon-Optik daher.
# Das Diamant Zouma Supreme+ kommt in aufreizender Carbon-Optik daher.

Diashow: Diamant Zouma Supreme+ S-Pedelec im Test: Und es hat Zouma gemacht!
Uffpasse!
Das schmucke Supernova M99-Rücklicht kommt samt Bremslicht-Funktion.
diamant-zouma-9195
Das Diamant Zouma Supreme+ kommt in aufreizender Carbon-Optik daher.
Die Alu-Schutzbleche sind optisch wie technisch einwandfrei gelöst, ...
Diashow starten »

Im Detail

Betrachtet man das Diamant Zouma Supreme+ S näher, dann fällt einem zuerst der edle Carbon-Rahmen mit seinen angenehm fließenden Linien und dem sauber ins Unterrohr integrierten Akku ins Auge. Als Nächstes staunt man über die mächtige Lichtanlage von Supernova, die praktisch per Vorbauhalterung zentral unter dem Lenker angebracht ist.

Looks like a...
# Looks like a... - Den geschwungenen Linien des Rahmendesigns erkennt man die heutige Verbandelung der Marken Diamant und Trek deutlich an.
Der 625 Wh fassende Bosch PowerTube-Akku ist elegant in das Unterrohr eingelassen
# Der 625 Wh fassende Bosch PowerTube-Akku ist elegant in das Unterrohr eingelassen - ... und jederzeit durch Entriegelung des Verschlusssystems einfach entnehmbar.

Auffällig sind außerdem die runden Schutzbleche, welche die Räder eng umschlingen, sowie der minimalistische Gepäckträger, der auf den ersten Blick kaum als solcher zu erkennen ist. Bei der Bereifung kommt der Schwalbe Super Moto-X zum Einsatz und verleiht dem Bike den gewissen Motorrad-Look.

Die Alu-Schutzbleche sind optisch wie technisch einwandfrei gelöst, ...
# Die Alu-Schutzbleche sind optisch wie technisch einwandfrei gelöst, ...
... lediglich die Umschlingung könnte bei richtig feuchten Fahrten noch etwas weiter hinab reichen.
# ... lediglich die Umschlingung könnte bei richtig feuchten Fahrten noch etwas weiter hinab reichen.
Echter Hingucker:
# Echter Hingucker: - Das schillernde Carbonkleid des Zouma Supreme+.
Der verbaute Schwalbe Super Moto-X-Reifen überzeugt durch eine gute Eigendämpfung ...
# Der verbaute Schwalbe Super Moto-X-Reifen überzeugt durch eine gute Eigendämpfung ...
... und viel Grip auf Asphalt, auch wenn es mal rutschiger wird.
# ... und viel Grip auf Asphalt, auch wenn es mal rutschiger wird.

Gebremst wird der Straßenflitzer mit bärenstarken Magura MT5Ne S-Pedelec-Bremsen mit vier Bremskolben, integriertem Bremslicht und großem Hebel. Wie es der Gesetzgeber verlangt, sind diese für uns Radfahrende in vertauschter Anordnung am Lenker angebracht (Hinterradbremse links/Vorderradbremse rechts).

Am Zouma Supreme+ kommen Magura MT5Ne S-Pedelec 4-Kolben-Bremsen zum Einsatz.
# Am Zouma Supreme+ kommen Magura MT5Ne S-Pedelec 4-Kolben-Bremsen zum Einsatz.
Wie vom Gesetzgeber verlangt, sind die Bremsen im Moto-Style verbaut.
# Wie vom Gesetzgeber verlangt, sind die Bremsen im Moto-Style verbaut.

Ausstattungs-Highlights

  • Motor / Akku Bosch Performance Speed, 85 Nm, 45 km/h / Bosch PowerTube 625
  • Antrieb / Schaltung ProWheel, Aluminium, 170-mm-Kurbel / Shimano XT 1×11, 10-45t
  • Frontscheinwerfer Supernova M99 Pure+ 310 Lux, 1100 Lumen, LE, Supernova M99 Tail Light mit Bremslicht
  • Rücklicht Supernova M99 Tail Light mit Bremslicht
  • Bremsen Magura MT5Ne CarboTecture Speed Pedelec
  • Laufräder Orbea OC1 25c Tubeless Ready
  • Reifen Schwalbe Super Moto-X 27,5 x 2,40″
  • Sattel & Griffe Brooks Cambium Series

Hier findest du die komplette Ausstattungstabelle zum Diamant Zouma Supreme+ S-Pedelec.

Der massive Frontscheinwerfer kommt von Supernova und verfügt über 1100 Lumen.
# Der massive Frontscheinwerfer kommt von Supernova und verfügt über 1100 Lumen.
Das schmucke Supernova M99-Rücklicht kommt samt Bremslicht-Funktion.
# Das schmucke Supernova M99-Rücklicht kommt samt Bremslicht-Funktion.
Der Bosch Performance Speed-Motor liefert 85 Nm Drehmoment und satte 340 % Support.
# Der Bosch Performance Speed-Motor liefert 85 Nm Drehmoment und satte 340 % Support.
"Rückspiegel sind uncool."
# "Rückspiegel sind uncool." - Sagt nur derjenige, der noch nie mit einem S-Pedelec auf der Straße unterwegs war.
Kein Riemen
# Kein Riemen - Die knackige Shimano XT 12-Gangschaltung unterstreicht den dynamischen Charakter des Bikes.

Im täglichen Einsatz

In Aktion sorgen die sportliche Sitzposition und das direkte Handling des Zouma Supreme+ stets für maximale Kontrolle und schnell ausgeführte Fahrmanöver. Das ist besonders im Straßenverkehr bei Höchstgeschwindigkeit häufiger vonnöten, da der starke Bosch Performance Line Speed-Motor mit seinen 340 % Unterstützung im Turbo-Modus schnell die 40-km/h-Marke knackt. Die Vierkolbenbremsen von Magura sind dabei kräftig im Biss und gut zu dosieren. Tatsächlich ist es von Vorteil, die großen Bremshebel mit mehr als einem Finger betätigen zu müssen. Denn das hilft bei der Dosierung und hat uns zusätzlich ein Gefühl von Kontrolle vermittelt. Ein nicht zu unterschätzender Faktor, wenn man bedenkt, dass man in der Lage sein muss, bei 45 km/h jederzeit eine Gefahrenbremsung auszuführen, um plötzlich aussteigende Autofahrer:innen nicht zu gefährden oder anderen Verkehrsteilnehmer:innen Vorfahrt zu gewähren.

It's a Jungle out there
# It's a Jungle out there - Wagt man sich das erste Mal mit dem Diamant S-Pedelec vor die Tür, ist zuerst einmal Vorsicht geboten – vor den anderen Verkehrsteilnehmenden!

Geschwindigkeit stabilisiert

Die breiten Super Moto-X-Reifen von Schwalbe haben sich durch ihr auffällig gutes Dämpfungsverhalten hervorgetan, sodass das Nichtvorhandensein einer Federgabel auch bei schnellen Stößen nicht negativ aufgefallen ist – zu unserer Überraschung. Dass sie über wenig bis gar keine Kanten verfügen, ist in Kurvenfahrten zuerst etwas ungewohnt, beeinträchtigt diese jedoch nicht und wird auf Asphalt auch nicht durch Gripverlust in Schräglage bestraft, wie man vielleicht vermuten könnte, von schmäleren Reifen und anderen gewohnten Untergründen kommend.

Die Ladebuchse am Zouma Supreme+ ist gut erreichbar und mit einer Klappe vor Witterungseinflüssen geschützt.
# Die Ladebuchse am Zouma Supreme+ ist gut erreichbar und mit einer Klappe vor Witterungseinflüssen geschützt.
Das Kiox-Display von Bosch hat einige Zusatzfunktionen in petto und lässt sich dank Magnet-Clip ganz einfach mitnehmen.
# Das Kiox-Display von Bosch hat einige Zusatzfunktionen in petto und lässt sich dank Magnet-Clip ganz einfach mitnehmen.
diamant-zouma-9195
# diamant-zouma-9195
Uffpasse!
# Uffpasse! - Die elektrische Hupe ist Pflicht für S-Pedelecs und deutlich lauter als eine Fahrradklingel.
Ordentlich Biss liefert die verbaute Bremsanlage des deutschen Unternehmens Magura.
# Ordentlich Biss liefert die verbaute Bremsanlage des deutschen Unternehmens Magura.

Als besonders praktisch hat sich der herausnehmbare Akku erwiesen, der es ermöglicht, das Bike immer und überall ohne großen Aufwand laden zu können. Großen Spaß bereitet hat uns auch das schicke Kiox-Display mit seinen mannigfaltigen Funktionen und dem praktischen Clip-Mechanismus. Ebenfalls hilfreich ist die ergonomisch gut platzierte Hupe, die einem im Straßenverkehr noch einmal etwas mehr Gehör verschafft, wenn Autofahrer:innen und Fußgänger:innen einen mal wieder mit einem gewöhnlichen Radfahrenden verwechseln und beispielsweise Geschwindigkeiten völlig falsch einschätzen.

diamant-zouma-9272
# diamant-zouma-9272

Pendeln E-Bike vs. S-Pedelec – Vor- & Nachteile

Was wir definitiv so nicht erwartet hätten, ist das völlig andere Geschwindigkeits- und vor allem Sicherheitsempfinden, wenn man mit einem S-Pedelec pendelnd am Straßenverkehr teilnimmt, im Vergleich zum gewohnten Mix aus Straßenverkehr und Radweg – oder gar Forstweg – mit dem E-Bike. Der vom Gesetzgeber auferlegte Zwang, mit einem S-Pedelec auf der Straße fahren zu müssen, da es formell als Kleinkraftrad gilt und somit kennzeichenpflichtig und für die Nutzung von Radwegen nicht zugelassen ist, gestaltet dies erst mal extrem gewöhnungsbedürftig. Die ersten Male fühlt man sich so eher gestresst und nicht, wie sonst, erholt, wenn man am Ziel angekommen ist.

In der Ebene hat man das Diamant schnell und easy auf 35 km/h beschleunigt.
# In der Ebene hat man das Diamant schnell und easy auf 35 km/h beschleunigt.

Höhere Geschwindigkeit bedeutet größere Verantwortung

Ein klarer Vorteil des S-Pedelecs gegenüber dem herkömmlichen E-Bike ist dabei natürlich die höhere Durchschnittsgeschwindigkeit. Mit steigender Fahrpraxis fällt außerdem auf, dass man lernt, sich an die veränderte Fahrsituation anzupassen und durch die verkürzte Zeit auf dem Rad auch wiederum mehr Kapazitäten an anderer Stelle schafft, für etwa Erholung oder Erledigungen. Immerhin konnten wir unsere Pendelfahrten mit dem Zouma Supreme+ mit einer im Schnitt 12 km/h höheren Durchschnittsgeschwindigkeit zurücklegen, was sich spürbar auf die verwendete Zeit auswirkte. In Städten ist man zudem durch die Kennzeichenpflicht häufig gezwungen, den direktesten Weg zu fahren, während das im suburbanen und ländlichen Raum auch mal umgekehrt sein kann.

Sportlich, sportlich!
# Sportlich, sportlich! - Um auf die 45 km/h zu gelangen, bedarf es auch einer Menge an eigener Energie.

An dieser Stelle wünscht man sich doch nichts mehr als eine Zusammenführung aller Vorteile – von E-Bike und S-Pedelec! Dies ließe sich aber legal nur durch eine Reform der Gesetze und Bestimmungen für die Nutzung von S-Pedelecs auf Radwegen erreichen. Und tatsächlich wird diese aktuell politisch auch stark diskutiert. Bleibt zu hoffen, dass dadurch das Diamant Zouma Supreme+ und all seine S-Pedelec-Mitstreiter da draußen schon bald ihr volles Potenzial als wirksames Werkzeug für eine erfolgreiche Verkehrswende ausschöpfen und noch mehr Menschen als bisher begeistern können.

Das ist uns aufgefallen

  • Reichweite Mit einem S-Pedelec fährt man nahezu immer auf Lasten des Akkus und sollte daher darauf achten, die Reichweite des Akkus nicht zu überschätzen und ggf. Gebrauch vom optionalen zweiten Akku machen.
  • Lichtanlage Der edle Scheinwerfer von Supernova hat eine optimale Ausleuchtung, verfügt jedoch nicht über ein Fernlicht, das bei Höchstgeschwindigkeit und fehlender Straßenbeleuchtung hilfreich wäre.
  • Verschraubte Vorderachse Wer beispielsweise multimodal mit Auto und Rad pendeln möchte und dafür das Vorderrad rausnehmen muss, sollte immer den richtigen Inbus dabei haben.
  • Kettenantrieb Die Kettenschaltung passt zum dynamischen Charakter des Bikes, neigt jedoch bei hoher Belastung dazu, zu springen.
  • Hupe und Klingel Neben der verpflichtenden Hupe verfügt das Zouma Supreme+ S zusätzlich noch über eine herkömmliche Klingel als fußgänger:innen-freundlichere Variante.
  • Sattel Der Cambium-Sattel von Brooks – optisch und was Robustheit angeht top – war für unsere Geschmäcker etwas zu breit.
  • Cockpit Das ans MTB angelehnte Cockpit in Kombination mit dem abgesenkten Vorbau empfanden wir als sehr ergonomisch.
  • Rückspiegel Verpflichtend für S-Pedelecs und auf den ersten Blick optisch gewöhnungsbedürftig, bringen sie in der Praxis enorm viel.
  • Reifen Die 2,40″ breiten Schwalbe Super Moto-X haben kleinere Schläge überraschend gut abgedämpft und lieferten auch bei Nässe guten Grip
Das Cockpit des Zouma Supreme+ überzeugt mit einem cleanen Look und ist ergonomisch sehr angenehm.
# Das Cockpit des Zouma Supreme+ überzeugt mit einem cleanen Look und ist ergonomisch sehr angenehm.
Die Schaltvorgänge der Shimano XT 12-Gangschaltung waren stets on point.
# Die Schaltvorgänge der Shimano XT 12-Gangschaltung waren stets on point.
Gewohnt klassische Optik am etwas zu breiten Brooks-Sattel.
# Gewohnt klassische Optik am etwas zu breiten Brooks-Sattel.
Die Kette sprang unter der enormen Last des Motors ein ums andere Mal.
# Die Kette sprang unter der enormen Last des Motors ein ums andere Mal.
Die Schwalbe Super Moto-X-Reifen verfügen über eine spürbare Eigendämpfung.
# Die Schwalbe Super Moto-X-Reifen verfügen über eine spürbare Eigendämpfung.
Neben Hupe, Spiegel und Licht sind auch seitlich angebrachte Reflektoren, wie dieser hier, Pflicht am S-Pedelec.
# Neben Hupe, Spiegel und Licht sind auch seitlich angebrachte Reflektoren, wie dieser hier, Pflicht am S-Pedelec.

Fazit – Diamant Zouma Supreme+ S

Wie der Titel schon suggeriert, hat es nicht gleich bei der ersten Berührung Zoom! gemacht zwischen uns. Zu groß ist noch die Umstellung vom wohlbehüteten E-Biken auf Rad-, Forst- und Waldwegen hin zur knallharten Realität im Straßenverkehr. Einmal darauf klargekommen, konnten wir uns allerdings kein besseres Fahrzeug vorstellen, um uns in diesem Spannungsfeld zu behaupten. Spritzig im Antritt, dynamisch und direkt in der Fahrweise, sowie hochwertig und edel ausgestattet, ist das Zouma Supreme+ S das richtige S-Pedelec für alle, die schnell, sicher und vor allem stilsicher an ihr Ziel kommen möchten.

Artikelbild

Pro / Contra

Pro

  • Geringes Gewicht
  • Dynamischer Fahrcharakter
  • Sportliche Sitzposition, die genügend Übersicht erlaubt
  • Hochwertige Ausstattung
  • Carbonrahmen und -gabel
  • Verdoppelung der Reichweite durch Range Boost möglich
  • Hohe Fahrsicherheit durch Bremslicht und starke Bremsen

Contra

  • Keine Federgabel
  • Springener Kettenantrieb
  • Kein Fernlicht
Testfahrer und Chef-Radnehmer Laurenz
# Testfahrer und Chef-Radnehmer Laurenz - Noch nie hat ihn eine Sportlimousine derartig angeturnt

Turn-Up oder Downer – was sagst du zum Diamant Zouma Supreme+ S?

Text: Laurenz Utech | Bilder: Moritz Zimmermann
  1. benutzerbild

    macmaxx

    dabei seit 12/2022

    Ich dachte die Flow-App wäre dem SmartSystem vo Bosch vorbehalten? Das verbaute Kiox funktioniert nur der Bosch eBike Connect App...und die kann so gut wie garnichts.

  2. benutzerbild

    schlaurenz

    dabei seit 02/2022

    Ich dachte die Flow-App wäre dem SmartSystem vo Bosch vorbehalten? Das verbaute Kiox funktioniert nur der Bosch eBike Connect App...und die kann so gut wie garnichts.
    Da hast du tatsächlich recht! Beim Diamant ist noch das Bosch E-Bike System 2 und noch nicht das smarte System verbaut. War eine falsche Schlussfolgerung meinerseits. Die Stelle hab ich entsprechend abgeändert, danke für den Hinweis.
  3. benutzerbild

    heisseisen

    dabei seit 12/2022

    Danke für den Testbericht. Ich fahre das schnelle Zouma jetzt seit gut einem Jahr und es macht immer noch viel Spaß. Zu Glück bin ich damit in der Schweiz unterwegs und darf auch Velowege benutzen. Die hier an anderer Stelle benannte Unverträglichkeit von 45er auf Fahrradwegen kann ich nicht bestätigen.
    Zum Zouma: Ich nutze es jeden Tag und Ganzjährig zum Pendeln, für Alltagsfahrten und auch schon mal ohne eingeschaltete Unterstützung für eine Runde mit unmotorisierter Begleitung. Dafür ist es zum Glück leicht genug. Und ich freue mich immer noch jeden Tag an der Optik. Inzwischen sind rund 5700 km auf der Uhr. Der stylische Gepäckträger klappert ein wenig, wenn keine Tasche dran hängt, weil er nur an zwei von drei Punkten fest verbunden ist. Die Hupe hat ihre Funktion wohl wegen zu viel Wasser eingebüß, ist aber in der Schweiz meiner Kenntnis nach auch nicht verpflichtend. Die Klingel habe ich gegen eine optisch passende Knog Oi getauscht. Das Hinterrad hat eine neue Nabe bekommen, da der Freilauf nicht mehr greifen wollte. Der Inbus für die Steckachsen war beim Kauf dabei und ist jetzt am Schlüsselbund immer dabei. Die Schaltung ist knackig, fast schon laut, funktioniert aber sehr exakt. An den Spiegel habe ich mich inzwischen auch so sehr gewöhnt, dass ich beim Fahren mit einem anderen Velo aus dem Fuhrpark immer ins Leere gucke. Das Licht ist top, aber ein Fernlicht wäre sehr schön, besonders jetzt im Winter. Das vordere Schutzblech habe ich für besseren Spritzschutz verlängert. Die Bereifung habe ich, weil ich auch viel über Feld- und Schotterwege fahre, gegen Johnny Watts gewechselt. Leider gibt es keine für 45 km/h zugelassenen 27,5 Zoll Spike-Reifen für den Winter. Bei Glätte muss ich deswegen auf das mit Spikes ausgestattete E-MTB umsteigen.
    Für mich ist das 45er Zouma das perfekte Gerät für die Alltagsmobilität und ich würde wieder zum Zouma greifen, schon allein, weil es so schön ist, weil es leicht ist und sich direkt und ehrlich fährt.
    Im Vergleich mit den hier in der Schweiz im 45er Segment dominierenden Stromern ist es vielleicht einen Tick langsamer in der Top-Geschwindigkeit, dafür aber schön leicht, sehr gut ohne Strom zu fahren und soooo schön ;-)

  4. benutzerbild

    01goeran

    dabei seit 09/2022

    Leider gibt es keine für 45 km/h zugelassenen 27,5 Zoll Spike-Reifen für den Winter.
    Gibt es wirklich Einschränkungen bei den Reifen, oder ist es mehr nur ein Marketing-Fakt, wenn ein Hersteller einen Reifen explizit für 45km/h freigibt?

    Bei Rennrad und Co sind Geschwindigkeiten jenseits der 45 ja auch keine Seltenheit und sind Geschwindigkeitsindexe kein Thema.
  5. benutzerbild

    schlaurenz

    dabei seit 02/2022

    Gibt es wirklich Einschränkungen bei den Reifen, oder ist es mehr nur ein Marketing-Fakt, wenn ein Hersteller einen Reifen explizit für 45km/h freigibt?

    Bei Rennrad und Co sind Geschwindigkeiten jenseits der 45 ja auch keine Seltenheit und sind Geschwindigkeitsindexe kein Thema.
    Tatsächlich ist es gesetzliche Vorschift, dass die Reifen, mit denen ein S-Pedelec betrieben wird, eine solche Kennzeichnung tragen. Ob die Reifen sich von der Bauart her zu herkömmlichen Reifen, die ja häufig – wie du schon richtig schreibst – auch mit über 45 km/h bewegt werden, spezifisch unterscheiden müssen, ist dabei nicht geregelt. Ich denke aber, dass es schon Sinn macht bspw. mehr Material für mehr Pannensicherheit zu verwenden, da Rollwiderstand und Trägheit nur eine untergeordnete Rolle bei solch stark motorisierten E-Bikes spielen. Pannensicherheit im Alltag und vor allem im Straßenverkehr spielt hingegen eine sehr große Rolle.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den Nimms Rad-Newsletter ein!